"Oh Gott. Reisen wie der Pöbel"

Die Causa ÖBAG im Chat-Zitat

Die Chatnachrichten von ÖBAG-Chef Thomas Schmid mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Finanzminister Gernot Blümel (beide ÖVP) und seiner Assistentin Laure sorgten für Rauschen im Blätterwald. Hier einige Zitate rund um den nunmehrigen Ex-Chef der Staatsholding.

von Thomas Schmid © Bild: APA/Punz

"Kriegst eh alles, was Du willst." - Kanzler Kurz an Schmid zu dessen Wünschen rund um die Aufsichtsratsposten bei börsennotierten Betrieben mit Staatsbeteiligung

"Ich bin so glücklich :-)))!" - Replik von Schmid an den Bundeskanzler nach dessen beruhigenden Worten zu den AR-Posten

"Du bist Familie." - Der damalige Kanzleramtsminister Blümel an Schmid zu dessen Sorgen, ob bei seiner Kür zum ÖBAG-Chef alles rund und ohne mediales Störfeuer läuft

"Mir gehen die Weiber so am Nerv. Scheiß Quote." - "Netzwerkerin" Gabi Spiegelfeld an Schmid über ihre verzweifelte Suche nach Frauen für die Aufsichtsratspositionen

"Also Schipka war fertig!" (...) Er war zunächst rot dann blass dann zittrig." - Schmid zu Kurz nach seinem Treffen mit dem Bischofskonferenz-Generalsekretär und der dort geäußerten Überlegung, der Kirche Steuerprivilegien zu streichen

"Oh Gott. Reisen wie der Pöbel." - Schmid an seine Assistentin Laure nachdem er beim Wechsel vom Finanzministerium an die ÖBAG-Spitze seinen Diplomatenpass abgeben musste

"Ich hasse euch, dass ich da herkommen muss zu diesen Tieren für Strafregister" - Schmid nochmals an seine Assistentin Laure nachdem für die Ausstellung eines Strafregisterauszuges ein persönliches Erscheinen auf der Poliziewache erforderlich ist