Royals von

Neue Charme-Attacke
von Prinzessin Charlotte

Royals - Neue Charme-Attacke
von Prinzessin Charlotte © Bild: APA/AFP

Einfach witzig, einfach Charlotte. Die kleine Prinzessin, Tochter von Herzogin Kate und Prinz William, ist gerade einmal vier Jahre alt und wickelt die Menge mit ihren Auftritten jetzt schon um den Finger. So auch neulich bei einer Charity-Regatta, die sie mit ihren Eltern und Brüderchen George besuchte.

Prinz William und Herzogin Kate haben am King's Cup, einer Charity-Regatta an der Isle of Wight, teilgenommen. Und während die Platzierung der beiden bei der Regatta eher bescheiden war, sorgte das Paar als Familie mit ihren beiden Kindern Charlotte und George für eine Charme-Offensive.

Schon gewusst? Prinzessin Charlotte sollte eigentlich ganz anders heißen

Allen voran Prinzessin Charlotte: Anstatt gemeinsam mit ihrer Mutter den Zuschauern zuzuwinken, streckte ihnen der Sonnenschein Großbritanniens die Zunge raus und sorgte damit für Gelächter bei der Menge. Die Vierjährige hatte zuvor schon öfters bewiesen, dass sie jede Menge kindlichen Humor parat hält.

© APA/AFP

Aber auch Prinz George entzückte mit seinem maritimen Outfit, das er für den King's Cup angezogen bekam, um seine Eltern standesgemäß anzufeuern. Der kleine Mann erschien stolz mit Kapitänsmütze und gestreiftem "Matrosen-Polo", das einen Anker aufgestickt hatte. Stolz ist derzeit auch sein Grinsen: Der kleine Royal hat seine Milchzähne verloren und glänzt mit einer charmanten Zahnlücke.

© Getty Images

Lesen Sie auch: Hund Lupo half bei der Namenswahl von Prinz George

Auch wenn das Abschneiden der Eltern bei der Regatta also eher in die Kategorie "Trostpreis" gefallen ist, so machten die zwei kleinen Royals diesmal alles wett. Gewonnen haben letztlich alle, schließlich war die Teilnahme an der Regatta ja für einen guten Zweck.

© Getty Images

Im Video: Dieses Geschenk brach Lady Diana das Herz

© Video: News.at