Hey, die trägt ja Grau!

Die blonde Wallemähne ist passé. Charlize zeigt - ungewollt - graues Naturhaar.

Schon seit einiger Zeit trägt Charlize Theron eine Stoppelglatze. Für ihre Rolle in "Mad Max: Fury Road" hat sich die Schauspielerin von ihrer blonden Wallemähne getrennt und zeigt sich nun mit extrem kurzen Haaren in ihrer natürlichen Farbe. Und die ist bei der 37-Jahrigen stellenweise schon ganz schön grau!

von
  • Bild 1 von 7

    Charlize Theron trägt neuerdings kurze, graue Haare.

  • Bild 2 von 7

    Charlize soll nicht sehr glücklich über ihren natürlichen Look sein.

Aus modetechnischen Gründen hat sich Charlize Theron nicht von ihren langen blonden Haaren getrennt. Einzig und allein für ihre Filmrolle hat sich die 37-Jährige zum radikalen Schnitt überreden lassen. Um ihre Rolle in "Mad Max" so authentisch wie möglich verkörpern zu können, hat sie sich gegen eine falsche Latexglatze entschieden und sich eine echte scheren lassen.

Leicht sind die Haare inzwischen schon wieder nachgewachsen, dabei zeigt sich jedoch auch, dass Charlize Theron schon das eine oder andere graue Härchen hat. Lange soll dieser Zustand aber ohnehin nicht mehr währen, denn die Südafrikanerin wünscht sich schon wieder sehnlich ihre blonde Mähne zurück. Dabei sieht Charlize doch selbst mit gräulich schimmernder Kurzhaarfrisur noch immer toll aus!

Kommentare