"Chancen stehen praktisch auf Null":
Arnautovic bei Inter auf der Abschussliste

Manager: "Kein Spieler auf Wunschliste Mourinhos" Die Verbannung dürfte disziplinäre Gründe haben

"Chancen stehen praktisch auf Null":
Arnautovic bei Inter auf der Abschussliste © Bild: APA/EPA

Marko Arnautovic hat offenbar keine Chance auf einen Verbleib bei Inter Mailand. "Die Chancen, dass Arnautovic bei Inter bleibt, stehen praktisch auf Null", gestand sein italienischer Manager Renzo Contratto im Interview mit dem Pay-TV-Sender Sky Sport. "Er ist kein Spieler auf der Wunschliste von Trainer Jose Mourinho."

Arnautovic war im Sommer leihweise von Twente Enschede nach Mailand gewechselt, hat bisher aber kein Pflichtspiel für den italienischen Meister absolviert. Mourinho verzichtete zuletzt sogar in einem Testspiel in Saudi-Arabien auf den 20-jährigen Stürmer. Laut italienischen Medien soll die Verbannung disziplinäre Gründe haben, nachdem Arnautovic zu spät zum Training erschienen sei.

Der Österreicher ist bei Mourinho in Ungnade gefallen, seine Zukunft ist ungewiss. "Wir werden jetzt sehen, ob Marko im Juni zu Twente Enschede zurückkehren wird, oder ob er schon in diesem Jänner nach einer anderen Mannschaft suchen wird", erklärte Contratto. Der einjährige Leihvertrag mit Inter hätte nach einer bestimmten Anzahl von Pflichtspieleinsätzen eine Kaufverpflichtung für mehr als neun Millionen Euro beinhaltet.

(apa/red)