Champions-League von

Schweini fällt aus

Saison ist für Bayern-Star nach Schlüsselbeinbruch wahrscheinlich vorbei

  • Bild 1 von 7 © Bild: REUTERS/Kai Pfaffenbach

    Bastian Schweinsteiger wird abtransportiert.

  • Bild 2 von 7 © Bild: REUTERS/Kai Pfaffenbach

    Der Verletzte Schweinsteiger auf der Trage

Für den deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger ist das Fußballjahr mit großer Wahrscheinlichkeit beendet. Der 27-Jährige zog sich beim 3:2 des FC Bayern gegen den SSC Napoli einen Schlüsselbeinbruch zu. Schweinsteiger wurde noch in der Nacht auf Donnerstag operiert. Wie der Club mitteilte, kann der Mittelfeldspieler in voraussichtlich zwei Wochen mit dem Lauftraining beginnen.

In sechs Wochen sei mit der Rückkehr ins Mannschaftstraining zu rechnen. "Seine Verletzung trifft uns, denn er ist im Moment in einer hervorragenden Form", sagte der Münchner Trainer Jupp Heynckes gegenüber "Sky". Schweinsteiger war nach einem harten Luftzweikampf mit dem Schweizer Gökhan Inler kurz nach der Pause mit der Trage vom Platz gebracht worden.

Er fehlt damit auch in Deutschlands letzten beiden Länderspielen des Jahres am 11. November in Kiew gegen die Ukraine und am 15. November in Hamburg gegen die Niederlande.