Heisses Shooting von

Cathy Lugner lässt
erneut die Hüllen fallen

Cathy Lugner erregt wieder einmal Aufsehen. Das dürfte Richard Lugner wohl gar nicht gefallen, empörte er sich doch erst vor kurzem über Cathys Auftritt in der Nackt-Dating-Show "Naked Attraction".

THEMEN:

Vor rund einem halben Jahr ist für Cathy Lugner ein Traum in Erfüllung gegangen. Sie zog sich für die slowakische Ausgabe des Männermagazins "Playboy" aus - und schaffte es gleich auf das Cover. Damit will sie es aber nicht auf sich belassen. Richard Lugners Ex-Frau hat sich bereits das nächste Ziel gesteckt. Und das lautet: für den US-amerikanischen "Playboy" zu posieren.

Mit heißen Fotos und einem sexy Styling von Lupo Düsseldorf will sie ihr ambitioniertes Ziel umsetzen. Gegenüber Promiflash verrät sie: "Ich bewerbe mich gerade bei Agenturen in den USA, um es in den amerikanischen Playboy zu schaffen - das Shooting hat mega Spaß gemacht!" Ob das Richard ebenso viel Freude bereitet wie ihr ist fraglich.

Was Richard Lugner wohl dazu sagt?

Erst vor kurzem äußerte sich Richard Lugner über den Auftritt seiner Ex-Frau in der RTL-2-Show "Naked Attraction". Und sein Resümee war alles andere als positiv. "Sie posiert ja gerne nackt, aber es muss gewisse Grenzen geben", sagte Lugner im Gespräch mit News.at.

Übrigens: Cathys Shooting für den slowakischen "Playboy" war nicht das erste dieser Art. Im Jahr 2013 zog sie für die deutsche Ausgabe des Männermagazins blank. Vor ihrer Ehe mit Mörtel war sie auch als Bunny unterwegs. Auch den "Playboy"-Gründer Hugh Hefner besuchte Cathy anno dazumal in seiner Villa in Los Angeles.