Ehe am Ende? von

Richard Lugner ist
"tief verletzt und traurig"

Cathy wohnt nach "Promi Big Brother"-Auszug nicht mehr bei ihm

Richard Lugner und Cathy © Bild: imago/Future Image

Ist das das endgültige Ende ihrer Ehe? Am Freitag ist Cathy Lugner Zweite bei "Promi Big Brohter" geworden, danach hat sie eine Party in Köln geschmissen und auch auf dem Oktoberfest wurde sie bereits gesehen. Wer nicht an ihrer Seite war: Richard Lugner, ihr Ehemann. Der konnte bis jetzt nicht einmal mit der 26-Jährigen reden, da sie weder am Handy abhebt noch mit ihm im Haus wohnt.

THEMEN:

"Gestern war sie fünf Minuten bei mir und hat sich ihr Auto geholt, aber nicht mit mir gesprochen. Ich habe ihr vor kurzem ein Haus gekauft und dort wohnt sie mit ihrer Familie scheinbar, sie kommt nicht nach Hause", erklärt der 83-Jährige gegenüber news.at. Eigentlich hätte Cathy erst bei einer Scheidung ein Haus bekommen sollen, so wie es im Ehevertrag steht, doch die 26-Jährige hat schon früher darauf bestanden. Ausgesprochen hat er sich noch nicht mit seiner Frau, denn sie ist der Meinung, dass er schuld sei am Streit, "weil ich gesagt habe, dass ich mir wie ein Zuhälter vorkomme, weil sie gegen Bezahlung im Container mit mehreren Männern war."

Nach dem Container-Auszug hat sie in Köln eine wilde Party gefeiert, dann war sie in München am Oktoberfest. Richard Lugner hat von all diesen Plänen nichts gewusst, es sei hinter seinem Rücken organisiert worden. "Wenn man verheiratet ist, sollte man eigentlich einmal den Mann anrufen. Ich wäre auch hingekommen oder nachgekommen, aber sich mit irgendwem die Nacht um die Ohren schlagen, das gehört sich nicht", beschwert er sich.

»Das ist schlimm was sie macht«

"Sie tanzt mir auf der Nase herum", jammert der Einkaufszentrums-Besitzer gegenüber news.at. Denn während Spatzi alle Frauen auf seinem Handy sperrt und ihn keine mehr anrufen kann, hat sie mit dem deutschen Schönheitschirurgen Werner Mang auf der Wiesn geflirtet. "Und auch mit Ben, dem Sohn von Uschi Glas, die letzten Tage im Haus. Das ist schlimm was sie macht, nicht zumutbar", sagt er.

»Ich bin tief verletzt und traurig«

Gibt er der Ehe noch eine Chance? "Darüber muss man reden. Ich bin tief verletzt und traurig, weil sie bei mir wesentlich strengere Maßnahmen anschlägt." Tja, wenn ein Spatzi flügge wird ...

Kommentare

Alex Eichenauer

Wen interessiert das bitte??? Genauso wie auf Ö3 wo fast eine Trauerminute abgehalten worden ist wegen der Scheidung von Brad Pitt und Angelina Jolie... Der ganze Celebrity Kult ist zum Kotzen!

strizzi1949

Hey Alter, wirf die Schnecke endlich raus! Oder haben Sie keinen Stolz mehr? Warum lassen Sie sich von diesem Flittchen so auf der Nase herumtanzen? Ich hoffe doch, dass das Ganze nicht wieder eine Masche ist, um in die Schlagzeilen zu kommen? Aber schön langsam wird es peinlich, was Sie sich alle gefallen lassen! Sind Sie noch ein Mann, oder schon ein Waschweib?

Wer bitte hat sie denn gegen jede Vernunft geheiratet, wer hat ihr Geld, Auto und jetzt sogar schon während der Ehe ein Haus geschenkt und wer macht sich laufen lächerlich neben so einer Frau? Herr Lugner, sie sind selbst schuld, wenn sie eine Goldgräberin heiraten, und meinen von der auch noch geliebt zu werden. Bei allem Respekt, aber sehen sie doch bitte in den Spiegel und denken dann nach.

Vor der Heirat mit Lugner war sie ein Niemand und wollte berühmt werden. Durch Lugner wurde sie immerhin so bekannt, dass es für Promi BB reichte. Und nun hat sie einen gewissen Bekanntheitsgrad und braucht den alten, allseits bekannten Mann nicht mehr. Also wird er jetzt abgeschossen.

Lugner ist ein reicher, alter Tor! Die blonde deutsch Flitschn nimmt ihn aus und führt ihn vor, weil er es sich gefallen lässt. In sehr vielen alltäglichen Beziehungen läuft es ähnlich.

egal womit, - er schafft es immer wieder in die Schlagzeilen und daß ist für ihn das Wichtigste.

Dem ist nicht zu helfen, armer Mensch!!!Außerdem ist sie alles andere als schön!!!

Ein gutgläubiger alter Mann der dumm genug ist von solchen Weibern ausgenommen zu werden,

Urlauber2620

der alte Sack ist wirklich die Peinlichkeit in Person und dümmer als die Polizei erlaubt. Mit der Kohle hätte er sich ein ganzes Freudenhaus kaufen können und hätte wenigsten was davon. Mein Mitleid hält sich wahrlich in Grenzen. Aber so haben die Menschen wenigstens was zum Lachen.

Hat er es immer noch nicht begriffen???? Sie hat es doch nur auf sein Geld abgesehen! Ein bißchen verheiratet sein und auf lieb machen, nach ein bis zwei Jahren Ehe eine Möglichkeit/Grund zur Trennung/Scheidung finden, aber sich vorher noch etwas Luxus schenken lassen. Das ist und war alles pure Berechenheit von ihr! Von wegen Liebe.... paaahh

Seite 1 von 1