Carmen Stamboli von

Miss Austria will heiraten

Sie plant bereits Feier am Strand mit ihrem Fabian Plato - Antrag dazu fehlt noch.

  • Bild 1 von 7 © Bild: APA/Pfarrhofer

    Die schönste Frau Österreichs kommt in diesem Jahr aus Wien: Carmen Stamboli wurde bei der Wahl zur "Miss Austria 2011" im Grand Casino Baden, zur offiziell hübschesten Österreicherin gekürt.

  • Bild 2 von 7 © Bild: APA/Pfarrhofer

    Carmen Stamboli (mitte) wurde "Miss Austria 2011". Gefolgt von Julia Hofer (links) aus dem Zillertal, Platz drei ging an Anna Fleiss (rechts) aus Klagenfurt.

Nachdem die amtierende Miss Austria, Carmen Stamboli, zu alt ist, um Österreich bei der Miss World-Wahl 2011 zu vertreten, bleibt der 27-Jährigen mehr Zeit für die schöne Dinge im Leben. "Wir haben noch kein Datum vereinbart, aber es ist fix, dass wir bald heiraten werden", verriet Stamboli am Rande der Wiener Hochzeitsmesse "Wedding Affairs".

In den kommenden "ein bis maximal zwei Jahren" will die gebürtige Rumänin den Bund des Lebens nach über zwei Jahren Beziehung mit Freund und Bodyguard, Fabian Plato, schließen. "Wir haben uns bis jetzt noch nicht offiziell verlobt, aber mein Freund hat mich schon oft zwischen den Zeilen gefragt", sagte die amtlich schönste Frau des Landes. Ihre Miss Austria-Vorgängerinnen Tatjana Batinic und Silvia Hackl sind bereits einen Schritt weiter und planen für das kommende Jahr ihre Traumhochzeiten.

So sollte der Antrag aussehen
Genaue Vorstellungen über den Antrag habe sich Stamboli jedenfalls schon gemacht: "Ich wünsche mir eine romantische Situation, um es all meinen Freundinnen weitererzählen zu können." Mit einem Diamantring, der am Finger glitzert, wäre das noch leichter: "Darüber würde ich mich natürlich sehr freuen, aber mir würde auch jeder andere Ring gefallen." Den großen Tag wird Stamboli vermutlich nicht in Österreich feiern: "Ich würde gerne am Badestrand heiraten, vielleicht in Sizilien oder in Mexiko. Nur mit meiner Familie und meinen engsten Freunden."

Kinderwunsch
Auch Kinder sind ein Thema bei der ehemaligen Flugbegleiterin. Nach dem Ja-Wort will sie sich noch eine kleine Verschnaufpause gönnen: "Wir wollen danach zwei Jahre nur für uns haben, dann steht aber die Kinderplanung vor der Tür". Angst vor einer Trennung hat sie nicht: "Ich glaube an die ewige Liebe und Fabian ist mein Mr. Wright." Auch Eifersucht hätte keinen Platz in ihrer Beziehung: "Mein Freund ist fast zwei Meter groß, ein wirklich prächtiger Mann, der weiß, wie gut er aussieht und dass es keine Konkurrenz für ihn gibt."

Auch Adriana Zartl heiratet bald
Die letzten Feinheiten für ihre Trauung nahm Moderatorin und Mimin Adriana Zartl auf der Hochzeitsmesse vor. "Mir wird erst jetzt richtig bewusst, dass ich in drei Wochen heirate", erklärte die 36-Jährige, die in Laxenburg Unternehmer Andreas Stich zum Mann nehmen wird. "Unser Sohn ist am 10.10.2010 auf die Welt gekommen, wir heiraten jetzt am 11.11.2011, damit auch ich mir das Datum merken kann", meinte Zartll, die in einem klassischen Kleid eine italienische Nacht feiern will. Zeit für die Flitterwochen bleibt allerdings nicht: "Aber die holen wir nach, wenn unser Sohn größer ist."