Wie ist der Sex mit Sarkozy?

Ehemalige First Lady plaudert aus Nähkästchen: "Qualität zählt mehr als Quantität!"

Wie ist eigentlich der Sex mit Nicolas Sarkozy? Obwohl die meisten Menschen die Antwort auf besagte Frage wohl überhaupt nicht interessiert, hat Frankreichs ehemalige First Lady Carla Bruni nun doch aus dem Nähkästchen geplaudert und erklärt, dass bei ihr im Schlafzimmer Qualität mehr zähle als Quantität. Dem Ex-Präsidenten stellt sie dabei gar kein schlechtes Zeugnis aus. Wir hätten es ja auch ahnen können, denn wie lautet nochmal das Sprichwort mit der Nase eines Mannes?

von
Carla Bruni - Wie ist der Sex mit Sarkozy?

Nach der verlorenen Wahl im Mai hieß es für Carla Bruni Abschied nehmen von ihrer Rolle als First Lady. Während es Nicolas Sarkozy schwer fiel, sich von der Macht zu trennen, schien seine Ehefrau wenig Probleme damit zu haben. Carla Bruni genießt ihr neues Leben in vollen Zügen, zuletzt war sie sogar wieder als Model am Cover der Vogue zu bewundern. Seit ihrem Abschied aus dem Élysée-Palast ist Carla sichtlich aufgeblüht, es wirkt ganz so, als wäre ihr eine schwere Last von den Schultern gefallen.

Carla genießt sexuelle Freuden

Während sie als First Lady stets Contenance bewahren musste, plaudert Carla Bruni nun wieder offen aus dem Nähkästchen. Im Interview mit dem italienischen Magazin "Oggi" nimmt sie sich in Sachen Sex-Talk kein Blatt vor den Mund. "Was den Sex angeht, ist es mit Nicolas so, dass die Qualität mehr zählt als die Quantität", erklärt Bruni. Mit dem Alter würden sich zudem die sexuellen Freuden immer mehr verbessern, so die ehemalige Präsidentengattin. Nicolas Sarkozy darf sich zudem über großes Lob freuen. "Nicolas ist ein Mann, der mich noch mehr zur Frau werden hat lassen", streut sie Sarkozy Rosen.

Es sieht ganz danach aus, als wäre es Nicolas Sarkozy tatsächlich gelungen, Carla Bruni, die früher zahlreiche Affären - unter anderem auch mit Mick Jagger oder Donald Trump - unterhielt, zu einer liebenden und treusorgenden Ehefrau zu machen. Die wilden Jahren gehören endgültig der Vergangenheit an, Carla genießt nun ihre Zeit mit Ehemann und Kindern. "Am Ende bin ich jetzt wie meine Mutter geworden", meint Bruni - und sie meint das durchaus positiv.

Kommentare

Hahahahaha....der hat einen Riiiieeeesen....hahahahahaha

Seite 1 von 1