Carla Bruni & Nicolas Sarkozy von

Giulias erster Ausflug

Französisches Präsidentenpaar genießt mit dem First-Bébé einen schönen Herbsttag

  • Bild 1 von 23

    Erster Spaziergang mit dem Première-Bébé

    Euro-Krise, was ist das? So ein läppisches Problem scheint Monsier le President, Nicolas Sarkozy, gerade nicht zu beschäftigen. Er genießt lieber einen Herbst-Spaziergang mit Gattin und Kind.

  • Bild 2 von 23

    Erster Spaziergang mit dem Première-Bébé

    Die neugeborene Giulia wird von Carla Bruni und ihrem Mann ausgeführt.

Vor kurzem erst erblickte Giulia Sarkozy das Licht der Welt. Nun wurde das französiche Première-Bébé das erste Mal ausgeführt – und das von beiden Eltern an einem romantisch-schönen Pariser Herbsttag.

In aller Ruhe, als gäbe es keine Euro-Krise, schlendern Monsier le President, Nicolas Sarkozy und seine Gattin Carla Bruni durch den von herbstlichen Sonnenstrahlen bemalten Park des Schlosses Versailles. Im Arm hält die First Lady Töchterchen Giulia. Auch Papa Sarkozy scheint ganz verliebt in die Kleine und wirft immer wieder einen Blick unter die Decke, die das Kind verhüllt und den Paparazzi keinen Blick gönnt.

Die ganze Zeit trägt Mama Carla Klein-Giulia wie ein Geschenk vor sich her und auch Papa Nicolas kann die Augen nicht von der kleinen lassen. Auch die beiden Eltern sind legere gekleidet und genießen einfach nur den Augenblick. Très belle!