Promi-Baby von

Cameron Diaz: Künstliche Befruchtung?

Schauspielerin sehnt sich so sehr nach einem Kind, aber es will einfach nicht funktionieren

Nach außen hin lächelt Cameron Diaz. So wie immer: Ihr breites Grinsen ist ihr Markenzeichen. Dabei soll es der Schauspielerin gerade gar nicht gut gehen. Nach Jahren des Single-Daseins nun endlich ihren Traummann Benji Madden gefunden, jetzt soll ein Baby das Glück der beiden perfekt machen. Doch Diaz macht sich Sorgen, dass es dafür bereits zu spät ist.

Laut dem National Inquirer versuchen die Schauspielerin und der "Good Charlotte"-Musiker schon seit Jänner Nachwuchs zu bekommen, aber es will einfach nicht klappen. Ein Insider verriet: "Sie ist vollkommen zerstört deswegen!" Madden versucht positiv zu bleiben und Diaz Halt zu geben - er macht sich Sorgen, dass seine Frau zu hart zu sich selbst ist: "Sie weiß, wie gerne er Kinder hätte und jetzt kommt sie sich wie eine Versagerin vor", so der Insider.

Diaz soll davor Angst haben, aufgrund ihres Alters - sie ist 42 Jahre - zu alt für eine Schwangerschaft zu sein. "Mit jedem Monat kommt ein bisschen mehr Herzschmerz dazu... es geht ihr nicht gut damit." Diaz und Madden sollen über künstliche Befruchtung nachdenken.

Cameron Diaz
© 2014 Getty Images/Theo Wargo

Kommentare