BZÖ/FPÖ: Comeback Orange-Blau

BZÖ/FPÖ: Comeback Orange-Blau

Jörg Haider zieht sein letztes Ass aus dem Ärmel: Exspezi Westenthaler soll als Spitzenkandidat ran, mit FP-Strache will er eine Politehe.

Die kleine Welt am Wörthersee“. So wirbt die bekannte Kärntner Touristenattraktion „Minimundus“ um Kunden. Nur einen Katzensprung entfernt, bastelten im nahe gelegenen Klagenfurter Szenelokal „151er“ am Montagabend drei Herren an ihrer Version der „kleinen Welt vom Wörthersee“.

Haider, Westi, Rumpold. Der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider, Frank Stronachs Special Project Manager Peter Westenthaler und Werber Gernot Rumpold, dereinst als Haiders „Mann fürs Grobe“ bekannt, trafen einander zum vertraulichen Tête-à-Tête. Hintergrund: Haider sucht dringend nach einem Spitzenkandidaten für das lendenlahme BZÖ. Das orange Bündnis fristet derzeit nämlich ein Umfragedasein, das eher zu Minimundus als zu Haiders Ambitionen passt.

Den Retter in größter Not könnte jetzt Peter Westenthaler geben. Der scheint auch grundsätzlich bereit, den Job anzunehmen. Allerdings: Westenthaler hat Bedingungen. Bei einem möglichen Remake der Haider-Festspiele will er nur dann die Hauptrolle spielen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Und natürlich muss das Stück auch unter die Leute gebracht werden: eine Aufgabe, die dem einst genialen Verkäufer von Haiders Botschaften, Werber Gernot Rumpold, zugedacht ist.

Die ganze Story lesen Sie im neuen NEWS