Bye bye Dr. House: Hugh Laurie hängt
Job als zynischer Doktor an den Nagel

Schauspieler will sich Musik und Familie widmen Serie soll nach achter Staffel zu Ende sein

Bye bye Dr. House: Hugh Laurie hängt
Job als zynischer Doktor an den Nagel © Bild: Reuters

Bye bye, Dr. House: Hugh Laurie steigt zugunsten seiner Musik und seiner Famile aus der beliebte Erfolgs-Serie aus.

Hugh Laurie will angeblich seine Zeit als legendär zynischer Arzt in der US-Kultserie "Dr. House" hinter sich lassen. Wie der "Daily Mirror" online meldet, soll Schluss ein, wenn die letzte Episode der achten Staffel im Sommer abgedreht ist.

Mehr Zeit für Familie
Laurie verriet einem englischen Radiosender, warum er diese Entscheidung gefällt hat: Er möchte wieder mehr Zeit für seine Familie zu Hause in England haben. Derzeit sei er zehn Monate pro Jahr in Los Angeles, um als Dr. Gregory House vor der Kamera schwierige Fälle zu lösen.

Musiker-Karriere im Vordergrund
Stattdessen will der Brite zukünftig seine Karriere als Musiker weiter verfolgen. Gerade ist sein Albumdebüt, die New-Orleans-Blues-Platte "Let Them Talk", erschienen. Laurie ist seit 1989 mit Joanne Green verheiratet, mit der er drei Kinder hat.

(apa/red)

Kommentare

Ivoir

•Serie soll nach achter Staffel zu Ende sein Juhuuu!!!

Seite 1 von 1