Rezepte von

Tipps zum Anbraten

Ran an den Rost! Richtig gute Burger-Rezepte für den perfekten Grill-Abend

Burger am Grill © Bild: Thinkstock

Sommerzeit ist Grill-Zeit! Und weil nicht nur Steak und Würstchen auf den Rost wollen, haben wir für Sie die besten Burger-Rezepte für den Griller!

THEMEN:

Kubanische Panini-Burger

Zutaten für 4 Personen

Kubanische Panini-Burger
© GU/Tim Turner Kubanische Panini-Burger

Für die Laberln

• 450 g Faschiertes vom Schwein
• 1 TL getrockneter Oregano
• ¾ TL grobes Meersalz
• ½ TL Knoblauchgranulat
• ¼ TL schwarzer Pfeffer gemahlen
• 2 EL Butter
• 3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
• 4 Baguettes
• 2 EL Senf
• 8 Scheiben Schweizer Emmentaler
• 8 Scheiben Schwarzwälder Schinken
• Dillgurken aus dem Glas

Zubereitung

Den Grill auf 230 Grad vorheizen. Die Laberl-Zutaten vermischen. Aus der Masse vier der Baguetteform entsprechende Laberln formen. In einer Pfanne Butter zerlassen und Knoblauch anschwitzen. Die Laberln bis zu 10 Minuten grillen bis sie durchgegart sind. Einmal wenden. Baguette aufschneiden, mit Senf bestreichen und eine Scheibe Käse, zwei gefaltete Schinkenblätter, ein Laberl, Dillgurken und eine weitere Scheibe Käse hineinlegen. Obere Baguettehälfte aufsetzen. Die Paninis mit Knoblauchbutter bestreichen. Auf den Griller legen mit einem Backblech beschweren und bis zu 4 Minuten grillen. Einmal wenden. Warm servieren.

Tipp: Die Baguettes nicht zu knusprig grillen, damit sie leichter durchs Blech zusammengepresst und im Inneren gleichmäßig gegart werden.

Halloumi-Burger

Zutaten für 4 Personen

Halloumi-Burger
© GU/Tim Turner Halloumi-Burger

Für die Marinade

• 80 ml Olivenöl
• 3 EL Rotweinessig
• 3 EL Oregano, fein gehackt
• 1 EL Knoblauch, klein gehackt
• 1/2 TL rote Chiliflocken
• 4 Scheiben Halloumi, 1cm dick

Für den Salat

• 3 Eiertomaten
• 50 g entsteinte würzige grüne Oliven, grob gehackt
• 50 g entsteinte Kalamata-Oliven, grob gehackt
• 1 kleine rote Zwiebel, würfelig geschnitten
• 1 EL fein gehackte Minzeblätter
• 1 Ciabatta-Brot, aufgeschnitten
• Olivenöl

Zubereitung

Den Grill auf 230 Grad vorheizen. In einer mittleren Schüssel die Zutaten für die Marinade verrühren. Zwei Esslöffel davon als Dressing für den Salat in einer kleinen Schüssel beiseite stellen. Halloumi-Scheiben in eine Auflaufform legen, auf beiden Seiten mit der Marinade bestreichen. Bei Raumtemperatur 30 Minuten ziehen lassen, ab und zu wenden und mit Marinade bestreichen. Die Salat-Zutaten in einer Schüssel mischen und mit der Marinade anmachen. Ciabatta-Scheiben mit Öl bestreichen. Halloumi-Scheiben aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und 8 Minuten grillen. Eine Minute das Brot am Grill rösten. Zwischen die Brotscheiben den Halloumi-Käse mit Salat anrichten.

Tipp: Der Käse sollte nicht zu lange gegrillt werden sonst trocknet er aus. Fünf Minuten reichen. Alternative zu Halloumi ist Gusteria-Grillkäse.

Kommentare