Bundesliga von

Der Weg nach Europa

Champions und Europa League - Termine, Gegner, Informationen. Ein Überblick.

Gorgon, Ortlechner und Holland jubeln gegen Mattersburg © Bild: GEPA pictures/Hoermandinger

Schon vor der letzten Runde der Fußball-Bundesliga am Sonntag und dem Cupfinale am kommenden Donnerstag (30.5.) zwischen Meister Austria Wien und Regionalligist FC Pasching sind vier der fünf Europacup-Startplätze an die Austria, Vize-Meister Salzburg (beide Champions-League-Qualifikation) sowie den Liga-Dritten Rapid und Cupfinalist Pasching (beide Europa-League-Qualifikation) vergeben. Das letzte Europacup-Ticket wird zwischen Sturm Graz, WAC und Ried ausgespielt.

Die Austria kann in der CL-Qualifikation den Meister-Weg beschreiten und hat daher auf dem Papier leichtere Gegner, weil nur Meister mittlerer und kleinerer Ligen mögliche Konkurrenten sind. Allerdings könnten auch Teams wie NK Marburg oder Maccabi Tel Aviv die Gegner sein. Salzburg dagegen muss auf den "Nicht-Meister-Weg" und kann daher auch auf Top-Clubs wie St. Petersburg oder PSV Eindhoven bzw. im Fall des Aufstiegs ins Play-off auf Mannschaften wie Arsenal, Milan oder Schalke treffen.

Champions League
Meister Austria Wien steigt in der dritten von vier Qualifikationsrunden (Auslosung 19. Juli, Spieltermine 30./31. Juli und 6./7, August) ein. Austria spielt im "Meister-Weg" und kann daher nur auf die Meister anderer Ligen treffen. Austria wird in der dritten Quali-Runde voraussichtlich gesetzt sein, mögliche Gegner sind NK Marburg oder Maccabi Tel Aviv oder auch Ekranas Panevezys oder Neftschi Baku. In der letzten Quali-Runde (Play-off) werden die Wiener wohl nicht gesetzt sein, mögliche Gegner sind BATE Borisow, Celtic Glasgow, Steaua Bukarest oder APOEL Nikosia.

Vize-Meister RB Salzburg steigt ebenfalls in der 3. Qualifikationsrunde (Auslosung 19. Juli, Spieltermine 30./31. Juli und 6./7. August) ein. Salzburg spielt im "Nicht-Meister-Weg" und wird ziemlich sicher nicht gesetzt sein. Daher könnten warten wohl schon Kaliber wie Zenit St. Petersburg, PSV Eindhoven, Metalist Charkiw oder Fenerbahce Istanbul. Sollte Salzburg den Aufstieg schaffen, könnte es gegen Arsenal, AC Milan oder Schalke 04 gehen.

Europa League

  • Der Bundesliga-Vierte steigt in der 2. Qualifikationsrunde (Auslosung 24. Juni, Spieltermine 18. und 25. Juli) ein.
  • Ein Club steigt in der 3. Qualifikationsrunde (Auslosung 19. Juli, Spieltermine 1. und 8. August) ein. Gewinnt der FC Pasching das Cupfinale, ist der Liga-Dritte Rapid in der 3. Quali-Runde dabei. Verliert Pasching, müssen die Oberösterreicher ran.
  • Ein Club steigt im Qualifikations-Play-off (Auslosung 9. August, Spieltermine 22. und 29. August) ein. Gewinnt Pasching das Cup-Finale, sind die Oberösterreicher erst im Play-off im Einsatz. Verliert Pasching, erspart sich Rapid eine Runde und spielt erst im Play-off.

Kommentare