Bulgarien oesnet extreme Sparmaßnahmen:<br> Täglicher Verbrauch wird nun fast halbiert

Heizkraftwerke schon mit Umstellung auf Öl begonnen Verbrauch von 12 auf 7 Mio. Kubikmeter reduzieren

Bulgarien oesnet extreme Sparmaßnahmen:<br> Täglicher Verbrauch wird nun fast halbiert © Bild: Reuters/Chuzavkov

Die bulgarische Regierung hat nach dem Ausfall der russischen Gaslieferungen drastische Sparmaßnahmen angeordnet. Demnach sollen aus den nationalen Gasreserven nur noch die Industriebetriebe beliefert werden, die ihre Produktion nicht komplett einstellen können. Für alle anderen wird die Gaslieferung ausgesetzt.

Die Heizkraftwerke hatten zuvor bereits mit der Umstellung auf Öl begonnen. Mit dem Sparprogramm soll der normale Gasverbrauch von 12 Mio. Kubikmetern pro Tag auf höchstens 7 Mio. Kubikmeter Gas schrumpfen, sagte Energieminister Petar Dimitrow im Rundfunk. (apa/red)