Fakten von

Buffon beendet Karriere
nach WM 2018 zu "99,9 Prozent"

Nur bei Champions-League-Titel macht er bis 2019 weiter

Tormann-Legende Gianluigi Buffon wird seine Fußball-Karriere zu "99,9 Prozent" nach der kommenden Saison beenden. Einzig bei einem Champions-League-Triumph mit Juventus Turin könnte er sich vorstellen, noch bis 2019 weiterzuspielen, sagte der 39-jährige Italiener am Montag in einem Interview mit Sky Sport 24.

Buffon hatte in der Vergangenheit wiederholt betont, dass er seine Karriere nach der Weltmeisterschaft 2018 in Russland beenden werde. Der Champions-League-Titel ist einer der wenigen, der Buffon in seiner Sammlung noch fehlt. "Wenn wir die Champions League gewinnen, werde ich versuchen, auch die Club-Weltmeisterschaft und andere Trophäen zu gewinnen", meinte der Italiener. Buffon hat bereits dreimal ein Endspiel in der Königsklasse verloren, zuletzt Anfang Juni in Cardiff gegen Real Madrid.

Kommentare