Die 62 besten Bücher
für den Sommer

Die NEWS-Kulturredaktion führt durch das Dickicht der Neuerscheinungen.

Was gibt es Schöneres, als sich in den Ferien einen Liegestuhl zu schnappen und endlich einmal wieder in Ruhe ein Buch in die Hand zu nehmen? Am besten liest es sich selbstredend am Strand. Hier sind die 62 besten Bücher von Dagmar Kaindl und Susanne Zobl aus der NEWS-Kulturredaktion.

von Lesen am Strand © Bild: Thinkstock

STEFAN BACHMANN
Die Seltsamen (Unterhaltung)
Als der Amerikaner mit Schweizer Wohnsitz die philosophische Fantasy-Geschichte aus dem Feenreich schrieb, war er 16. Fünf Jahre später ist er ein betuchter Star. Diogenes, 17,40 €

SEBASTIAN BARRY
Ein langer, langer Weg (Literatur)
Der junge Ire Willie Dunne meldet sich an die Front im Ersten Weltkrieg, um endlich dem Vater zu genügen. Ein sprachgewaltiges Antikriegsmanifest. Steidl, 24,70 €

OLIVER BOTTINI
Ein paar Tage Licht (Krimi, Thriller)
Eine Terrorgruppe entführt den deutschen Rüstungsmanager Peter Richter in Algerien. Ein Amerikaner ermittelt. Bestes Thriller-Handwerk. Dumont, 20,60 €.

JOHN LE CARRÉ
Empfindliche Wahrheit (Krimi, Thriller)
Ein Diplomat informiert Medien anonym über menschenrechtswidrige Praktiken des britischen Geheimdienstes. Verfasst vor der Detonation der Snowden-Affäre! Ullstein, 25,70 €

ANDREA CAMILLERI
Der Tanz der Möwe (Krimi, Thriller)
Brunettis sizilianisches Alter Ego Montalbano ist ein Glücksfall gepflegter Qualitätskriminalistik. Gekonnt geschilderte Verstrickungen von Mafia und Politik. Lübbe, 20,60 €

ANNE VON CANAL
Der Grund (Literatur)
Laurits, Sohn aus begüterter Stockholmer Familie, will Pianist werden. Doch der Vater zwingt ihm ein Medizinstudium auf. Düster, beklemmend, stark. mare, 20,60 €(ab 5. Juli)

ALDO CAZZULLO
Bitter im Abgang (Krimi, Thriller)
Der italienische Spitzenwinzer und ehemalige Partisanenkämpfer Moresco ist tot. Gemeuchelt von den Geistern der Vergangenheit? Feinste Kriminalistik. C. H. Beck, 17,50 €.

LUCAS CEJPEK
Unterbrechung (Literatur)
Sprachgewaltiger Versuch eines Wörterbuchs: Welche Begriffe sich aus einem einzigen Wort ableiten lassen. Experimentelles auf der Spitze der Brillanz. Sonderzahl, 19,90 €

JOHN VON DÜFFEL
Wassererzählungen (Literatur)
Schwimmen als Prozess der Seelenreinigung und zehn weitere Geschichten des fabulösen deutschen Erzählers -lakonisch, suggestiv, faszinierend. Dumont, 20,60 €.

JEAN ECHENOZ
14 (Literatur)
Auf knappen 125 Seiten konzentriert der Franzose die Schrecken des Ersten Weltkriegs. Exemplarische Schicksale fügen sich zum bestürzenden Ganzen. Hanser, 15,40 €

MARC ELSBERG
Zero (Krimi, Thriller)
Der Thriller zum NSA-Skandal: Geheime Netzwerke, ein virtueller Anschlag auf den US-Präsidenten und eine dubiose Internetplattform. Brisanter Online-Terror. Blanvalet, 20,60 €

HORST EVERS
Vom Mentalen her quasi ...(Unterhaltung)
... Weltmeister. Der deutsche Kabarettist analysiert das Phänomen Fußball und die WM-Kandidaten. Pointengewaltige Klischeezertrümmerung. Rowohlt Berlin, 19,50 €

JANKO FERK
Der Kaiser schickt Soldaten (Literatur)
... aus. Der Kärntner Slowene macht mittels historischer Dokumente die Ermordung des Thronfolgers aus persönlicher und geopolitischer Sicht fassbar. Exzellent! Styria, 19,99 €

ANTONIO FIAN
Das Polykrates-Syndrom (Unterhaltung)
Den Akademiker Artur quält sein Lebensglück: Was, wenn es sich wendet? Dann begegnet er Alice. Kärntner Witz von sublimer Schwärze. Droschl, 19,00 €

THOMAS GLAVINIC
Meine Schreibmaschine ... (Literatur)
... und ich. In vier Essays entschlüsselt der Österreicher sein Werk an biografischen, alltagsaktuellen und literarischen Details. Amüsant-erhellend. Hanser, 15,40 €

MAX FRISCH
Aus dem Berliner Journal (Literatur)
20 Jahre Sperrfrist verfügte der widersetzliche Schweizer Nationalheilige für seine Tagebücher. Die Notizen sind Zeugnisse gelebter Literaturgeschichte. Suhrkamp, 20,60 €.

THEODORA BAUER
Das Fell der Tante Meri (Literatur)
Ferdl erbt das Vermögen seines Vaters, eines nach Südamerika geflohenen Nazis. Ein achtbarer Entwicklungsroman in kunstvoll-österreichischem Idiom. Picus, 19,90 €

JONAS JONASSON
Die Analphabetin, die ... (Unterhaltung)
... rechnen konnte. Skurrile Geschichte einer südfrikanischen Slumbewohnerin, die die Weltpolitik aufmischt. Voreilig zum Buch des Jahres ausgerufen. Carl's Books 20,60 €

ALISSA GANIJEWA
Die russische Mauer (Literatur)
Die Zerreißprobe der russischen Gesellschaft, dargestellt anhand der Geschichte eines jungen Kaukasen zwischen Ideologie, Religion und Politik. Düster. Suhrkamp, 23,60 €.

HANS HERBERT GRIMM
Schlump (Literatur)
Seinerzeit unter Pseudonym veröffentlichter Roman gegen den Ersten Weltkrieg, der neben Remarques "Im Westen nichts Neues" publizistisch durchfiel. K &W, 20,60 €.

JOHN GRISHAM
Die Erbin (Krimi, Thriller)
Todkranker Unternehmer erhängt sich, nicht ohne sein Vermögen vorher seiner schwarzen Haushälterin hinterlassen zu haben. Spannender Südstaatenkrimi. Heyne, 25,70 €

Die restlichen Buchtipps lesen Sie im aktuellen NEWS im Zeitschriftenhandel oder als E-Paper Version.

Kommentare