Buchtipp: Die sieben Todsünden der EU! Vom Ausverkauf einer großen Idee

Nach dem Scheitern der Referenden über den Verfassungsvertrag in Frankreich und Holland steht die europäische Politik unter Schock. Wie es weitergehen soll, weiß noch niemand so richtig. "Man muss den Bürgern die Union besser erklären", sagen manche. Nichts könnte falscher sein. Man muss den Menschen die europäische Idee nicht erklären, die haben sie schon ganz gut verstanden.

Buchtipp: Die sieben Todsünden der EU! Vom Ausverkauf einer großen Idee

Sie sehen nur eine völlig andere Realität. Versprochen wurde uns ein gemeinsames Haus Europa, das Frieden, Freiheit und Wohlstand bietet. Bekommen haben wir einen Supermarkt, in dem es Leistung gegen Geld gibt. Bekommen haben wir auch Sparprogramme, Angst um den Arbeitsplatz und wahnwitzige Richtlinien, die auf den totalen Ausverkauf der Grundversorgung zielen.

Dieses Buch analysiert anhand konkreter Beispiele die Konstruktionsmängel und Fehlentwicklungen der EU. Es zeigt, wie sieben Todsünden die Union in jene Sackgasse geführt haben, in der sie jetzt steckt. Aber es zeigt auch, dass diese Sackgasse nicht zu eng ist, um noch zu wenden.

ÜBER DIE AUTOREN:
Helmut Weixler:
Geboren 1957. Pressesprecher der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament in Brüssel. Zuvor war er Journalist bei "profil", zuerst als Wirtschaftsredakteur, dann als EU-Korrespondent in Brüssel, von wo er über die Beitrittsverhandlungen und die ersten Jahre Österreichs in der EU berichtete. Er studierte Handelswissenschaften und absolvierte post-graduate Studienaufenthalte in Brasilien und beim IWF und der Weltbank in Washington D.C.

Michel Reimon
Geboren 1971. Journalist, Autor und Lehrbeauftragter der Universität Wien für politische Kommunikation (www.reimon.net). Er war langjähriger Chef vom Dienst des Magazins "WIENER" und Pressesprecher der österreichischen StoppGATS-Kampagne. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter "Days of Action - Die neoliberale Globalisierung und ihre Gegner" (2002) und "Schwarzbuch Privatisierung - Wasser, Schulen, Krankenhäuser: Was opfern wir dem freien Markt?" (2003).

SERVICE:
Die sieben Todsünden der EU
Vom Ausverkauf einer großen Idee
Verfasser: Helmut Weixler & Michel Reimon»

192 Seiten
EUR: 19,95 CHF: 35,00
ISBN: 3-8000-7146-0