Buchtipp: Beauty Food und Wellness-Rezepte
Nahrungsmittel, die schön machen

Buchtipp: Beauty Food und Wellness-Rezepte
Nahrungsmittel, die schön machen © Bild: AV Verlag

Beauty Food und Wellness-Rezepte, Joke Glansbeek, AV-Verlag, ISBN 978-3-70402-289-9.

Eine glatte strahlende Haut, kräftige Nägel und glänzende Haare – dafür kann man auch kochen. Dieses Kochbuch ist randvoll mit Gerichten, welche viele wichtige Antioxidantien und Vitamine enthalten – vom Frühstück bis zum Late Night-Snack. Hier lesen Sie alles über Nahrungsmittel, die schön machen und ihren Körper dabei unterstützen, die Zellen von haut und Haaren zu stärken und das Bindegewebe zu straffen. Dazu präsentiert die Autorin viele Tipps für die Schönheitspflege und Vitalität, sowie Rezepte für selbst gemachte Peelings und Gesichtsmasken. Insgesamt eine perfekte Anleitung für eine Umstellung des persönlichen Lebensstils hin zu mehr Gesundheit und Natürlichkeit. C.N.

Ein kurzer Blick ins Buch:

Kabeljau mit Möhren und Süßkartoffeln aus dem Ofen (30 Minuten)

Zutaten:
400 g frisches Kabeljaufilet
1 Zitrone, ausgepresst
500g Möhre längs halbiert
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
4 Süßkartoffel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
100g geriebener Käse (mittelalt)
1 Döschen Tomatenmark (70g)
Olivenöl zum Braten
1 Teelöfel Oregano
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Salz
200ml Rotwein

Zubereitung:
Ofen auf 200C vorheizen
Kabeljaufilets mit Zitronensaft beträufeln und in Stücke schneiden (2 x2 cm)
Dicke Möhren längs halbieren, 15 Minuten in Salzwasser gar kochen oder Möhren aus dem Glas abgießen.

Feuerfeste Form mit Olivenöl einpinseln

Zwiebelringe und Knoblauch auf den Boden der Schale legen, die Hälfte der Kartoffelscheiben darauflegen, mit der Hälfte des geriebenen Käses, Pfeffer und ein wenig Salz bestreuen.

Die Kabeljaustücke auf den Kartoffeln verteilen, Pfeffer und ein wenig Salz darüberstreuen.

Tomatenmark mit einem Esslöffel Olivenöl und Pfeffer, Salz, Oregano und einem Esslöffel Wasser mischen.

Diese Tomatensoße über die Kartoffeln gießen und den Rest des geriebenen Käses darüberstreuen.