Oberösterreich von

Bub zündet sich an

Dreijähriger spielt mit Feuerzeug und steckt dabei sein T-Shirt in Bran

Ein Bub spielt mit einem Feuerzeug. © Bild: Thinkstock.de

Ein Dreijähriger hat sich am Donnerstagnachmittag in einem unbeobachteten Moment angezündet und erheblich verletzt. Das gab die Pressestelle des Landespolizeikommandos Oberösterreich in einer Aussendung am Freitag bekannt. Der Vorfall ereignete sich im Haus seiner Eltern in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems).

Die Mutter und der Vater des Kindes hatten Besuch und hielten sich mit diesem auf der Veranda auf. Zuvor hatten sie alle Feuerzeuge eingesammelt, die sich in Reichweite ihres Sohnes befanden. Der Bub fand aber eines, das sie vergessen hatten, und zündelte damit in der Küche.

Dabei begann sein T-Shirt zu brennen. Er lief schreiend zu seinen Eltern. Der Vater löschte des Feuer mit Wasser. Der Notarzthubschrauber flog den Dreijährigen in die Landesfrauen- und Kinderklinik.

Kommentare