Katie Price kein Busenwunder mehr

Britin ließ sich XXL-Brust verkleinern, weil sie ernst genommen werden will

Die etwas andere Meldung über Katie Price: Statt sich den XXL-Busen um noch eine Nummer vergrößern zu lassen, entschied sich der britische Klatschblatt-Star für eine Brustverkleinerung. Der Grund: "Ich will ernster genommen werden."

von Katie Price © Bild: 2014 Getty Images/Tristan Fewings

Auf dem aktuellen Foto erkennt man die fünffache Mutter auf Anhieb nicht: Kaum geschminkt und ohne tiefem Ausschnitt lässt sich die Unternehmerin fotografieren. Dabei ist deutlich zu erkennen, dass Prices Oberweite um ein Vielfaches geschrumpft ist. Um ganze fünf Körbchengrößen soll Katie ihren Brustumfang reduzieren haben lassen, für den sie laut eigener Aussage berühmt wurde.

"Wenn ich einen Raum betrete, schauen die Leute jetzt in mein Gesicht und nicht mehr auf meinen Busen", freut sich Price nach ihrer siebten Brust-Operation.

Katie Price
© 2014 Getty Images/Tristan Fewings Katies XXl-Busen ist Geschichte

Kommentare