Promis von

Bruce Jenner in
tödlichen Unfall verwickelt

Stiefvater von Kim Kardashian von Paparazzi verfolgt

Bruce Jenner © Bild: Ethan Miller/Getty Images

Bruce Jenner, Stiefvater von TV-Starlet Kim Kardashian, ist laut Medienberichten in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt. Jenner sei am Samstag von mindestens fünf Paparazzi verfolgt worden, als sein Wagen auf dem Pacific Coast Highway nahe Los Angeles mit einem anderen Fahrzeug kollidierte, berichtete das Internetportal TMZ.

Demnach wurde das andere Fahrzeug sei auf die Gegenfahrbahn geschleudert, der Fahrer kam ums Leben. Laut TMZ wurden acht Menschen verletzt. Jenner gehe es gut, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher.

Der 65-jährige Jenner hat derzeit wegen einer angeblichen Geschlechtsumwandlung für Schlagzeilen gesorgt. Laut dem Magazin "People" lässt er sich zur Frau umwandeln und will darüber in Kürze in einem Fernsehinterview berichten. In der Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" war er lange Zeit als Stiefvater von Kim Kardashian und ihren Schwestern zu sehen. Jenner, der 1976 als Zehnkämpfer Olympia-Gold gewonnen hatte, war mehr als 20 Jahre mit Kris Jenner verheiratet. Im vergangenen Jahr ließ sich das Paar scheiden.

Kommentare