Broken Social Scene in Wien: Kanadier begeistern seit 1999 die Indie-Szene

Die Tour zum Album "Forgiveness Rock Record" Ein atmosphärischer Mix aus Rock, Pop und Jazz

Broken Social Scene in Wien: Kanadier begeistern seit 1999 die Indie-Szene © Bild: Musicnet

1999 formierten Kevin Drew und Brendan Canning aus der kanadischen Indie-Szene die Broken Social Scene, die vorübergehend sogar zum Elftett angewachsen ist.

Sehr schnell haben sich Broken Social Scene  in der Independent Szene etabliert und wurden somit bald zu Kanadas wichtigstem musikalischen Export.

Die Musik der BSS zu beschreiben grenzt an das Unmögliche. Bei ihrem letzten Album glaubt man, die Platten von zwei bis drei verschiedenen Bands gleichzeitig zu hören. Eine atmosphärische Mixtur aus Rock, Pop, Balladen-Jazz und 80er-Anleihen, aber immer sehr einnehmende Indie-Gitarrenmusik.

Broken Social Scene lieferten mit ihrem neuen Album "Forgiveness Rock Record" musikhungrigen Ohren Nachschub.

Live gastieren Broken Social Scene am 22. Juni im Wiener Flex

(red)