Fakten von

Cameron nominiert Botschafter
als neuen EU-Kommissar

Kommission verkündet Diplomaten King als Nachfolger für Hill

Großbritanniens Premierminister David Cameron hat den britischen Botschafter in Frankreich, Julian King, als Nachfolger des wegen des Brexit-Votums zurückgetretenen EU-Kommissars Jonathan Hill vorgeschlagen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werde King am Montag empfangen und ihn befragen, teilte Junckers Sprecherin Mina Andreeva am Freitag in Brüssel mit.

Der britische EU-Finanzkommissar Hill hatte nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt erklärt, er könne als EU-Kommissar nicht einfach so weitermachen, als sei nichts geschehen. Die Entscheidung seiner Landsleute habe ihn "sehr enttäuscht". Hill hatte seit 2014 für die EU-Kommission gearbeitet.

Juncker erklärte sich grundsätzlich bereit, womöglich erneut einen Briten in die Kommission aufzunehmen.

Kommentare