"Breaking Dawn" von

Bellas Baby-Strapazen

Neuer Teaser zum "Twilight"-Finale zeigt ausgezehrte, schwangere Kristen Stewart

Der erste Teil vom „Twilight“-Finale nähert sich mit großen Schritten: Im Herbst ist es soweit und „Breaking Dawn“ kommt in die Kinos. Dabei wird es düster im glitzernden Vampir-Universum. Jetzt gibt ein neuer Trailer Einblicke in Bellas gefährliche Schwangerschaft.

Die Fans werden schön langsam aufgeheizt für das große Finale, bzw. den ersten Teil davon, der am 24. November in die Kinos kommt. Wie geht es weiter zwischen Edward, seiner Bella und Werwolf-Konkurrent Jacob? Eigentlich kein Geheimnis, denn die Bücher von Autorin Stephanie Meyer verrieten es ja bereits. Bleibt aber die große Frage: Wie wurde dieser gruselige und ungewohnte Stoff filmtechnisch umgesetzt?

Gefährliches Baby?
Einerseits wird natürlich die große Hochzeit zwischen Robert Pattinson als Edward und Kristen Stewart als Bella heiß ersehnt. Doch noch viel spannender ist wohl die Schwangerschaft Bellas (wie geht das überhaupt, als Vampir?) und deren Konsequenzen. Im Gegensatz zu „normalen“ Schwangeren, scheint das ungeborene Baby Bella von innen aufzufressen oder zumindest auszuzehren – und das sieht man der Teenagerin nun auch erstmals an – im neuen Teaser zu „Breaking Dawn“ (der Trailer folgt in Kürze).