ORF-Serie von

"Braunschlag" goes Hollywood

Twentieth Century Fox sichert sich Option zur Pilotierung des Schalko-Formats

Braunschlag: Palfrader, Schalko und Ofczarek bei der Premiere © Bild: APA/Pfarrhofer

Die ORF-Serie "Braunschlag" könnte im kommenden Jahr Hollywood erobern: Wie die ORF-Enterprise am Dienstag mitteilte, plant das Studio Twentieth Century Fox ein US-Remake der Satire. Zunächst ist für das Frühjahr eine Pilotfolge geplant, die bei entsprechendem Erfolg in eine Serie münden könnte. Im Original waren Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek in den Hauptrollen zu sehen.

"Wir freuen uns über die internationale Anerkennung des enormen kreativen Potenzials, über das der ORF mit all seinen Mitarbeitern und Produktionspartnern verfügt", wird ORF-Finanzdirektor Richard Grasl in einer Aussendung zitiert. "Dieser Erfolg ist nach 'Die Fälscher' und 'Das Wunder von Kärnten' einmal mehr der Beweis, dass Programme 'made in Austria' auf höchstem internationalen Niveau mithalten können."

Die von David Schalko konzipierte Serie "Braunschlag" erreichte bei ihrer Erstausstrahlung im ORF mit 975.000 Sehern einen Marktanteil von 36 Prozent.

Kommentare