Brasilien mit knappem Sieg gegen Ghana: Stürmer Vagner Love traf zum 1:0-Endstand

Keeper Julio Cesar rettete Sieg der Südamerikaner Ghana-Teamchef: "Denke, wir hätten Remis verdient"

Stürmer Vagner Love und Keeper Julio Cesar hatten den Hauptanteil am knappen 1:0-Länderspiel-Erfolg des fünffachen Fußball-Weltmeisters Brasilien über Ghana. Der 22-jährige Legionär von ZSKA Moskau traf in der freundschaftlichen Partie in Stockholm (20.100 Zuschauer) bereits in der 17. Minute und der Keeper des AC Milan rettete den wenig überzeugenden Brasilianern den Sieg mit einigen glänzenden Paraden.

Fußball: Brasilien kam zu knappem 1:0-Sieg gegen Ghana =

Ghana spielte drei Tage nach dem 1:1 gegen Österreich ab der 78. Minute mit nur zehn Spielern (Rote Karte für Dramani), die Revanche für das 0:3 im WM-Achtelfinale gelang den Afrikanern nicht. Ghanas Teamchef Claude Leroy kassierte im siebenten Spiel unter seiner Leitung die erste Niederlage. "Ich verliere nicht gerne. Ich glaube, wir hätten ein Remis verdient, unsere Leistung war in Ordnung", erklärte der Franzose.

Brasiliens Teamchef Carlos Dunga war zufrieden. "Es war ein schwieriges Match und ich bin glücklich über den Sieg. Die zwei Spiele in Schweden haben ihren Zweck erfüllt." Brasilien hatte Chile mit 4:0 besiegt.

(apa/red)