Brad Pitt & Til Schweiger:
Zwei Sexsymbole werden 50

Eigentlich erstaunlich, was die beiden Schauspieler alles gemeinsam haben!

Zwei Sexsymbole, zwei großartige Schauspieler, zwei Geburtstage: Mit nur einem Tag unterschied werden sowohl Brad Pitt als auch Til Schweiger 50 Jahre alt. Lässt man die Leben der beiden Stars Revue passieren, erkennt man, wie viel die Beiden eigentlich gemeinsam haben.

von
  • Bild 1 von 14

    Zwei Sexsymbole werden 50

    Am 18. Dezember hat Brad Pitt Geburtstag, einen Tag danach, am 19. Dezember, Til Schweiger

  • Bild 2 von 14

    Zwei Sexsymbole werden 50

    Til Schweiger als "Axel" in "Der bewegte Mann"

Mit 50 ist man noch lange nicht alt. Denn wenn man Brad Pitt, der am 18. Dezember Geburtstag hat, und Till Schweiger, der am 19. Dezember ein halbes Jahrhundert alt wird, so ansieht, könnte man glatt meinen sie wären gerade einmal 40. 1963 scheint also ein echt guter Jahrgang gewesen sein!

Wie kommen sie mit dem Alter zurecht?

"Meinen letzten Geburtstag habe ich bewusst mit 29 Jahren gefeiert", erklärt Schweiger im Buch "Til Schweiger - Der Mann, der bewegt". Und weiter: "Dann gab es eigentlich keine großen Partys mehr und ich habe mir gesagt: Das ist die beste Phase. Und es bleibt von jetzt an mein gefühltes Alter." Ganz anders sieht das Brad Pitt: "Ich persönlich finde es toll, älter zu werden. Mit den Jahren kommt die Weisheit. Weisheit ist mir wichtiger als Jugend."

Studium abgebrochen

Der deutsche Schauspieler hat ebenso wie der Amerikaner sein Studium abgebrochen. Schweiger hatte Germanistik- und Medizin inskribiert, Brad Pitt hat sein Journalismus- und Grafik-Studium kurz vor dem Ende abgebrochen - dafür wurde er bereits drei Mal für den Oscar nominiert.

Ihre Schauspiel-Karriere

Beruflich haben die beiden ihren Höhepunkt erreicht. Während Til Schweiger mit "Manta, Manta" schon in jungen Jahren seinen großen Durchbruch schaffte, war es bei Brad Pitt mit "Thelma und Louise" ebenfalls relativ früh. Beide spielten früher immer wieder Sexsymbole, zeigten ihre nackten Oberkörper, wie in "Der bewegte Mann" oder Brad in "Legenden der Leidenschaft". Doch sie blieben nicht in den Rollen hängen, veränderten sich fortlaufend und landeten beide sogar einmal im selben Film: "Inglourious Basterds".

Mittlerweile haben die Schauspieler sogar sie Seiten gewechselt und sind hinter die Kameras gewandert - zumindest hin und wieder. Till Schweigers Regie-Debüt war „Keinohrhasen" – worin auch seine vier Kinder erstmals mitspielten. Darauf folgten wegen des großen Erfolgs "Zweiohrküken" und "Kokowääh", in denen auch immer seine Tochter Emma eine große Rolle spielte. Brad Pitt war für "12 Years a Slave" als Produzent tätig, später für "World War Z".

Ein Privatleben voller Kinder

Privat geht Til Schweiger mit 50 seit Kurzem wieder als Single durchs Leben, seit er und seine Freundin Svenja Holtmann sich getrennt haben. Aber offiziell ist er weiterhin mit seiner Frau, der 45-Järhigen Dana Schweiger, verheiratet - obwohl sie seit Jahren nicht mehr zusammen sind. Gemeinsam haben sie die vier Kinder Valentin (18), Luna (16), Lilli (15) sowie Emma Tiger (11).

Auch Brad Pitt hat viele Kinder - sogar noch mehr. Noch während der Ehe mit Jennifer Aniston lernte er bei den Dreharbeiten zu "Mr. und Mrs. Smith" seine jetzige Verlobte Angelina Jolie kennen und lieben. Sie haben drei eigene Kinder, Shiloh (7) sowie die Zwillinge Knox und Vivienne (5), aber auch die drei Adoptivkinder Maddox (12), Pax (10) und Zahara (8).

Wie sieht die Zukunft aus?

Gut möglich, dass bei den beiden sportlichen Männern sich im 51. Lebensjahr privat wie beruflich einiges tut. Wer weiß, was für Rollen noch auf sie zukommen? Und während sich Til Schweiger endlich scheiden lassen könnte und damit komplett frei für eine neue Liebe wäre, wird Brad Pitt womöglich endlich mit seiner Angelina Jolie vor den Traualtar schreiten...

Kommentare