Botschafter-Karussel dreht sich: Fast 40 Neubesetzungen im Ministerrat beschlossen

Margot Klestil-Löffler soll uns in Moskau vertreten Christian Prosl übernimmt Posten in Washington D.C.

Botschafter-Karussel dreht sich: Fast 40 Neubesetzungen im Ministerrat beschlossen © Bild: APA/Pfarrhofer

Das Diplomaten-Karussell dreht sich - der Ministerrat hat längst erwartete Umbesetzungen wichtiger Botschafterposten abgesegnet. Auf Antrag von Außenminister Michael Spindelegger wurden in der Ministerratssitzung insgesamt fast 40 Leitungsfunktionen an Botschaften und Generalkonsulaten neu besetzt. Darunter sind wichtige Posten wie die Vereinigten Staaten und Russland: Christian Prosl wird neuer österreichischer Botschafter in Washington, Margot Klestil-Löffler wechselt von Prag nach Moskau.

Prosl, der die Republik Österreich künftig unter der ebenfalls noch ziemlich frischen US-Administration von US-Präsident Barack Obama vertreten wird, war bisher Botschafter in Berlin. Seine Nachfolge in der deutschen Bundeshauptstadt tritt Ralph Scheide an, der bisher im Außenministerium (BMEIA) die Nahost-Abteilung geleitet hat.

Margot Klestil-Löffler, die Witwe des früheren Bundespräsidenten Thomas Klestil, übernimmt erwartungsgemäß den Botschafterposten in Moskau. Ihre bisherige Funktion in der Tschechischen Republik wird von Ferdinand Trauttmansdorff, dem Leiter der Völkerrechtsbüros im Außenministerium, übernommen. Der außenpolitische Berater der Bundeskanzler Alfred Gusenbauer und Werner Faymann, Bernhard Wrabetz, wird neuer Botschafter in Lissabon. Auch der bisherige Leiter der Kulturpolitischen Sektion, Emil Brix, geht von der Zentrale auf einen Auslandsposten, nämlich als österreichischer Botschafter nach London.

Neue Gesichter im Balkan
In der Nachbarschaft Österreichs stehen vor allem auf dem Balkan zahlreiche Umbesetzungen bevor. In Slowenien wird Erwin Kubesch auf Valentin Inzko folgen, der kürzlich zum Internationalen Bosnien-Beauftragten ernannt wurde. Kubeschs bisherigen Posten in Kopenhagen übernimmt Daniel Krumholz. Die österreichische Botschaft in der kroatischen Hauptstadt Zagreb wird künftig von Jan Kickert geleitet. Aus Malaysia auf den Balkan kommt Donatus Köck als neuer Botschafter in Sarajevo. Martin Pammer wird Missionschef in Podgorica, Florian Raunig wechselt von Montenegro nach Albanien. Als erster Botschafter Österreichs wird Walter-Maria Stojan in den neuen Staat Kosovo entsandt.

(apa/red)