Borussia Mönchengladbach von

Favre bleibt bis 2015

Mönchengladbachs Erfolgstrainer bindet sich längerfristig an den Verein

Borussia Mönchengladbach - Favre bleibt bis 2015 © Bild: Reuters/Fassbender

Der deutsche Bundesligist Borussia Mönchengladbach und Trainer Lucien Favre gehen weiter gemeinsame Wege. Der Club des Burgenländers Martin Stranzl verlängerte den Vertrag mit dem Schweizer vorzeitig bis 2015. "Ich war mit dem Vorstand und der Geschäftsführung schon seit längerer Zeit in Gesprächen und freue mich nun über die Vertragsverlängerung und die vor uns liegenden reizvollen Aufgaben", sagte Favre, der die Borussia in der vergangenen Saison in die Qualifikation zur Champions League geführt hatte.

Ursprünglich war Favres Vertrag bis 2013 datiert. Der 54-Jährige hatte den Verein als Chefcoach am 14. Februar 2011 in fast aussichtsloser Lage übernommen und noch auf den Relegationsplatz 16 geführt. In den Entscheidungsspielen gegen den Zweitligisten VfL Bochum schafften die Gladbacher mit Favre dann noch den Klassenverbleib.