Borussia Dortmund von

Lewandowski bleibt Borusse

Pole bleibt zumindest noch ein Jahr - Gehaltserhöhung "geht keinen etwas an"

Robert Lewandowski © Bild: Getty/AFP/Stollarz

Robert Lewandowski hat die monatelange Auseinandersetzung mit der Dortmunder Vereinsführung um seine sportliche Zukunft für beendet erklärt und eine Jagd auf den FC Bayern angekündigt. "Es ist nun so, dass ich noch ein weiteres Jahr in Dortmund bleiben werde. Wir haben alle Unstimmigkeiten beseitigt und uns ausgesprochen. Es gibt keine Probleme mehr", sagte der polnische Nationalspieler in einem Interview der "Sport Bild".

Trotz seines im Sommer gescheiterten Wechsels nach München versprach der Torjäger, "alles für den BVB" zu geben. Der bis 2014 vertraglich gebundene Angreifer beklagte die seiner Meinung nach tendenziöse Berichterstattung über seine Wechselabsichten. "Ich habe nie mit einem Leistungsabfall gedroht", bekräftigte der Angreifer. Meldungen, wonach sein Gehalt kürzlich deutlich angehoben wurde, wollte Lewandowski nicht kommentieren: "Das ist ein internes Thema, das keinen etwas angeht."

Kommentare