Trauer von

Abschied von Bobbi Kristina

Familienfehde überschattet Trauerfeier für Whitney Houstons Tochter

Trauer - Abschied von Bobbi Kristina

Knapp eine Woche nach dem viel zu frühen Tod von Bobbi Kristina Brown kam es bei der Trauerfeier der 22-Jährigen zu einem Familieneklat.

Brown starb am Sonntag nach einem halben Jahr im Koma. Sie war Ende Jänner leblos in einer Badewanne gefunden worden.

Trauerfeier für Bobbi Kristina
© Reuters/Tami Chappell Leolah Brown - Bobbi Kristinas Tante

Familienstreit geht weiter

Die Familien Brown und Houston haben am Wochenende Abschied von Whitney Houstons einzigem Kind genommen. Am Freitagabend versammelten sich alle zu einer Totenwache und am Samstag begann in Alpharetta bei Atlanta ein Gottesdienst, um der 22-Jährigen zu gedenken.

Laut "TMZ.com" und "People"-Magazin sollen die beiden Familien dabei aufeinander losgegangen sein. Die Houstons und die Browns gelten als entzweit, seit Bobby und Whitney einen langen Scheidungskrieg führten. Den Angaben zufolge warteten die Browns am Freitag in ihren Autos, bis die Houstons von Bobbi Kristina Abschied genommen hatten. Auch zur Trauerfeier am Samstag seien beide Seiten getrennt angereist.

Brown aus Kirche geworfen

Bereits die Einladung zur Trauerfeier hatte bei den Brown zu Ärger geführt, weil Bobbi Kristinas Tante Pat darauf um Spenden für ihr Wohltätigkeitsprojekt geworben hat. Bei der Trauerfeier selbst kam es dann zum Eklat: Whitney Houstons Schwester Pat und Bobby Browns Schwester Leolah stritten sich wegen einer viel zu langen Rede. Danach wurde Leolah aus der Kirche hinausgebeten. Den Reportern von "radar online" sagte sie draußen: "Whitney Houston wird Tante Pat Houston aus dem Grab heraus verfolgen. Es ist nicht vorbei. Es hat gerade erst angefangen."

Bobbi Browns Frau erlitt Anfall

Kurz nach der Trauerfeier folgte das nächste Drama: Bobbi Kristinas Vater musste seine Ehefrau Alicia Etheredge mit dem Notfallwagen ins Krankenhaus bringen lassen, weil diese in ihrem Hotelzimmer zusammen gebrochen ist. Die frisch gebackene Mutter - erst vor drei Wochen hat sie ihr zweites Kind bekommen - erlitt einen Krampfanfall.

Kommentare