Fakten von

Blümel möchte Brexit-Abschluss 2018

"Hoch an der Zeit, dass nun endlich ein Vorschlag auf den Tisch gelegt wird"

Europaminister Gernot Blümel (ÖVP) hat das britische Weißbuch zum Brexit begrüßt und die Absicht des österreichischen EU-Ratsvorsitzes bekräftigt, die Verhandlungen vor Jahresende abzuschließen. "Wir werden dieses Papier genau prüfen", teilte Blümel am Donnerstagnachmittag der APA mit. Es sei "hoch an der Zeit, dass nun endlich (...) ein Vorschlag auf den Tisch gelegt wird".

Blümel verwies darauf, dass kommende Woche der Allgemeine Rat in Brüssel über die britischen Vorschläge mit EU-Chefverhandler diskutieren werde. "Für uns ist es wesentlich, dass wir den EU-Chefverhandler bestmöglich dabei unterstützen, die Einigkeit und Einheit der EU27 zu bewahren und die Verhandlungen während unserer EU-Ratspräsidentschaft abzuschließen", betonte der Europaminister. Dies sei aber "keineswegs gesichert" und auch das Szenario "NO-DEAL" sei keineswegs ausgeschlossen. Dies wäre aber für beide Seiten eine Lose-Lose-Situation.

Kommentare