"Bitterer Tag für die Sozialdemokratie":
Steinmeier gesteht Wahl-Niederlage ein

Will den Fraktionsvorsitz im Bundestag übernehmen "Ich werde aus der Verantwortung nicht fliehen"

"Bitterer Tag für die Sozialdemokratie":
Steinmeier gesteht Wahl-Niederlage ein © Bild:

Der SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier hat die Niederlage bei der deutschen Bundestagswahl eingeräumt. Dies sei ein bitterer Tag für die Sozialdemokratie, sagte Steinmeier in Berlin. Er dankte ausdrücklich allen Unterstützern im Wahlkampf und den Wählern.

Aach der Niederlage seiner Partei bei der deutschen Bundestagswahl will Steinmeier den Fraktionsvorsitz im Bundestag übernehmen. Es gehe jetzt darum, die SPD zu neuer Kraft zurückzuführen, sagte Steinmeier. "Dazu will ich meinen Beitrag leisten, auch als Oppositionsführer im deutschen Bundestag", erklärte Steinmeier. "Gerade an diesem bitteren Abend werde ich aus der Verantwortung nicht fliehen."

(apa/red)