Bitte nochmal - Alle WM-Tore in Zeitlupe:
Virtual Replay mit Fußballhighlights im Web

Shockwave ermöglicht Echtzeit-Simulation aller Tore TESTEN: Sehen Sie alle Treffer, wie Sie es wünschen

Bitte nochmal - Alle WM-Tore in Zeitlupe:
Virtual Replay mit Fußballhighlights im Web © Bild: bgi.dr.dk/sporten

Im Fernsehen sieht man leider nicht immer die Toreinstellung, die man gerne hätte: Anders verhält es sich bei der Firma Virtual Replay, die es via virtueller Simulation im Internet ermöglicht, sich alle Tore der Fußball-Weltmeisterschaft noch einmal in aller Ruhe ansehen zu können - noch dazu aus einer Perspektive, die man selbst wählt.

Für die Danish Broadcasting Corporation entwickelte die Firma Virtual Replay auf Basis von Shockwave eine virtuelle Tor-Simulation, mittels der man alle WM-Tore noch einmal sehen kann.

So funktioniert's
Nachdem man im Spielplan das Spiel und anschließend den Torschützen ausgewählt hat, bekommt man zunächst eine dreidimensionale Ansicht der Begegnung in Echtzeit präsentiert. Nach Wunsch lässt sich nun eine von acht Perspektiven auswählen und sogar die Spielgeschwindigkeit in vier Stufen einstellen.

Fußball versteht jeder
Ein kleinen Wermutstropfen hat die Sache allerdings: Die Website ist - klarerweise im Sinne des Auftraggebers - komplett in Dänisch gehalten. Die Sprache des Fußballs sollte aber für jeden Fan kein Problem sein und darüber hinaus darf man sich freuen, dass die Simulation nur wenige Stunden nach einem Spiel sofort aktualisiert wird.

Webtipp:

Falls Sie die neueste Version von Shockwave noch nicht haben sollten: www.adobe.com/shockwave

Hier geht es zur Tor-Simulation: bgi.dr.dk/sporten

(red)