Bike-Saison von

Sicher am Motorrad

Verkehrssicherheitsaktion "Safebike" und neues "Motorrad-Sicherheitspaket" gestartet

Bike-Saison - Sicher am Motorrad © Bild: Getty Images/Furlong

Besonders großen Wert auf die Sicherheit der Motorradfahrer wird in Wien und Niederösterreich gelegt: In der Bundeshauptstadt startet die Verkehrssicherheitsaktion "Safebike" und in Niederösterreich wurde ein neues "Motorrad-Sicherheitspaket" gestartet.

Mit dem Frühling hat auch die Motorradsaison wieder begonnen. Nach der Winterpause steigt den Bikern wieder die Lust, sich wieder auf den Motorradsattel zu schwingen. Ein großes und wichtiges Thema ist dabei die Frage der Sicherheit.

Das Sicherheitspaket umfasst etwa die Anbringung von Leitschienen mit Motorradfahrerschutz, Griffigkeitsmaßnahmen auf den Fahrbahnen der Motorradstrecken sowie die Adaptierung der Bodenmarkierung und Leiteinrichtungen in Kurvenbereichen.

Auf rund zwölf Kilometern Landesstraßen in Niederösterreich wird dieses Sicherheitspaket umgesetzt. Rund 800.000 Euro werden investiert, die Kosten tragen zu jeweils 50 Prozent das Land Niederösterreich und das Verkehrsministerium.

Aktion "Safebike"
Die Stadt Wien sorgt der Aktion "Safebike" für den sicheren Saisonstart einspurig motorisierter Verkehrsteilnehmer. "Motorradfahrer haben keinen schützenden Blechmantel um sich. Deshalb sind praxisorientierte Fahrtechnik-Trainings besonders wichtig", so Maria Vassilakou, Wiener Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin.

Es werden wieder mehr als 1.000 Safebike-Fahrtechniktrainings kostenlos durchgeführt. Im Rahmen dieses Events können interessierte Motorradfahrer nach der Absolvierung eines verpflichtenden Fahrtechnik- und Fahrsicherheitstrainings Probefahrten im Straßenverkehr absolvieren.

Auch die einspurig motorisierte Wiener Polizei informiert Moped-, Roller- und Motorradfahrer vor Ort über richtige Fahrtechnik und über alle Belange zum Thema "kontrolliert am Gas und sicher auf der Bremse im Straßenverkehr".

Weiterführender Link:
Safebike Wien