Big Brother in Brasilien von

Live-Vergewaltigung?

Kandidat fliegt aus Show - Model soll Sex mit betrunkener Mitbewohnerin gehabt haben

Big Brother in Brasilien - Live-Vergewaltigung?

In der brasilianischen Ausgabe von "Big Brother" soll es zu einer Vergewaltigung gekommen sein. Nach einer ausgiebigen Partynacht mit jeder Menge Alkohol ist eine 23-jährige Studentin offenbar Opfer eines Sex-Übergriffs geworden. Vor laufenden Kameras wurde Monique A. anscheinend missbraucht. Erst am nächsten Morgen flog der Täter aus dem Haus.

Unglaubliche Szenen spielten sich ab. Zuerst wurde ordentlich gefeiert, gelacht und alle Bewohner hatten ihren Spaß. Doch für die Studentin Monique A. wurde die erste Party-Nacht zum reinsten Albtraum, wie "Bild" berichtete.

Vergewaltigung live im Internet
Nachdem A. betrunken ins Bett gefallen ist, zeichnen die Kameras, die 24 Stunden das Geschehen live im Fernsehen zeigen, die schrecklichen Bilder auf. Mitbewohner Daniel E. steigt zur Schlafenden ins Bett und kriecht unter ihre Decke. Ganze sieben Minuten lang wackelt das Bett, eindeutige sexuelle Bewegungen sind zu erkennen. Doch während der mutmaßliche Täter sichtlich Spaß bei der Sache hat, bewegt sich A. keinen Millimeter. Sie scheint tief und fest im Alkohol-Rausch zu schlafen.

Keinerlei Erinnerung beim Opfer
Bei einer Befragung am nächsten Morgen kann sich die hübsche Studentin an nichts erinnern. Die Redakteure der Sendung reagieren umgehend und verständigen die Polizei, welche die sichtlich geschockte Amin mit zu medizinischen Tests nehmen. Noch sind die Ergebnisse nicht bekannt. Die Ermittler hoffen so eine Vergewaltigung nachweisen zu können, um den Täter vor Gericht zu stellen.

Falls Model Daniel E. schuldig ist, drohen ihm zwischen sechs und zehn Jahren Knast. Inzwischen ist E. aus dem Haus geflogen. Doch noch will die Produktionsfirma niemanden verurteilen. „Wir wollen keine voreiligen Schlüsse ziehen, doch die Bilder zeigen, dass er gegen die Regeln verstoßen hat“, sagte der Moderator der beliebten Reality-Show. Ob die Produktion eingestellt werden soll, ist bislang nicht bekannt.

Weiterführender Link:
"Bild"

Kommentare

Dantine melden

Warum wundert mich das jetzt gar nicht, dass diese Geschichte mit jeder Menge vermutlich und wahrscheinlich und vielleicht von der BILD kommt?

melden

Mann muß wohl eine notrielle Einverständniserklärung für den Sex einholen Und einen Alkaholtest vorher vornehmen.
Bis jetzt gilt ja im Straßenverkehr, ab 0,5 Promille gibt es Probleme.
Hier ist das Problem wohl, Frau hatte mehr als 2 Promille.
Wenn man jeden Mann einsperren würde, wo die Frau passiv beim Sex ist, dann müßte man sehr viele Gefängnisse neu bauen.

melden

Re: Warum an founder! sag mal, welchen dreck gibst du denn hier ab??????? weil eine frau betrunken ist, heißt das noch lange nicht, dass man über sie herfallen kann!!!!! ich kann dir gar nicht sagen wie du mich mit deinem kommentar anekelst.wenn der bericht hier so stimmt, dass die frau wegen ihrem rausch nichts mitbekommen hat, dann ist das eine pure vergewaltigung. es gibt ja auch genügend männer, die in ihrem vollsuff sich an nichts mehr erinnern können. wenn eine frau betrunken ist oder sich sexy kleidet und wegen dem als freiwild angesehen wird, darauf vergewaltigt wird, ist das ein großes problem der männer und nicht der frau.

melden

Re: Warum alle "herren" die so etwas denken und auch ausnutzen, benötigen offenbar eine gehirnwäsche und müssen vor gericht gestellt werden, sie müssten eine therapie bekommen, um ihre triebe im zaum zu halten!!!!!

Seite 1 von 1