Fakten von

Betrunkener zückte bei Würstelstand in Favoriten Gaspistole

Weil ihn der angeleinte Hund eines Paares beschnüffelt hatte

Sein Alkoholisierungsgrad von immerhin mehr als zwei Promille hat am Montagabend einen 52-Jährigen ausgesprochen aggressiv gemacht. Der Wiener geriet bei einem Würstelstand in Favoriten mit einem Paar aneinander und zückte eine Gaspistole, was zu einem Polizeigroßeinsatz und seiner Festnahme führte.

Der angeleinte Hund des Paares (52 und 46 Jahre alt) hatte gegen 19.00 Uhr bei der Quellenstraße kurz an den Beinen des Betrunkenen geschnüffelt, was diesem offenbar missfiel. Der Österreicher zückte seine Gaspistole, repetierte und richtete sie gegen den Gleichaltrigen. Zeugen alarmierten die Exekutive, die mit insgesamt fünf Streifenwägen anrückte. Für den polizeibekannten Festgenommenen bestand bereits ein Waffenverbot.

Kommentare