Best dressed, Teil 1: Austrias Top 100

Best dressed, Teil 1: Austrias Top 100

Eine Jury von 25 Style-Profis wählte für NEWS die 100 bestgekleideten Frauen des Landes. Vor der Kamera zeigen die Siegerinnen, weshalb sie ausgewählt worden sind. And the Winner is …

Österreich hat gewählt – und das Ergebnis ist eindeutig. Insgesamt hundert Damen der Gesellschaft wurden von einer hochkarätigen NEWS-Jury als die bestgekleideten Töchter des Landes ausgemacht. Eingeteilt in insgesamt zehn Kategorien – je nach beruflicher Aufgabe oder sozialer Stellung der Damen und den damit einhergehenden Stylingregeln. Manche Ergebnisse waren relativ klar, andere sorgten doch für Überraschung. So galt etwa Fiona Swarovski zwar von Beginn an als Favoritin – dass sie aber ihre Outfits in jüngster Zeit wesentlich schlichter und edler wählte als früher, fiel der Jury noch positiver ins Auge.

Ebenfalls von Anfang an unter den absoluten Favoritinnen: „Dancing Stars“-Moderatorin Mirjam Weichselbraun und Grün-Politikerin Eva Glawischnig – beide trotz ihrer Jugend stets betont elegant und trotzdem modern gestylt – die Jury war von beiden begeistert.
Die Überraschungs-Siegerinnen. Doch wer hätte etwa mit Burgschauspielerin Birgit Minichmayr als einer Sigerin gerechnet? Doch auch bei der Jungmimin war sich die Jury einig: „Sie hat den modernsten und coolsten Look von allen“, findet Moderatorin Mel Merio. Ähnlich überraschend der Sieg der neuen Kunstministerin Claudia Schmied. Sie bringe mit ihrem Blazer-/T-Shirt-Chic frischen Wind in die verstaubten Kleiderschränke der Politik, so die Jury.

Apropos Jury: Die 25 Style-Profis waren über die ganze Welt verstreut: Designer Atil Kutoglu etwa arbeitete in New York, Friseurin Barbara Reichard in Mailand und Modemacher Thang de Hoo in Paris. Ihnen und allen anderen Jury-Mitgliedern vielen Dank, dass sie trotzdem so prompt antworteten!

Die ganze Story mit allen Stylings finden Sie im neuen NEWS