Besichtigungstermin von

Erster Eindruck zählt

So gewinnen Sie die Sympathie des Maklers beim Besichtigungstermin

Besichtigungstermin - Erster Eindruck zählt

Bei Wohnungsbesichtigungen können Sie mit Ihrem Berufsstatus, guter Vorbereitung und Pünktlichkeit punkten - so das Ergebnis einer deutschen Studie. Doch am Ende zählt das Bauchgefühl des Maklers.

Es bleibt Ihnen auch nicht viel anderes übrig: 81 Prozent der Makler beurteilen Zuverlässigkeit und Solvenz der Interessenten beim Besichtigungstermin nach ihrem Bauchgefühl. Noch wichtiger als die subjektive Einschätzung ist jedoch der Berufsstatus des potentiellen Mieters. 85 Prozent der Makler lassen sich davon beeinflussen, ob dieser selbstständig, verbeamtet oder angestellt ist.

So punkten Sie
Wie seriös ein Kunde ist, machen Makler an verschiedenen Merkmalen fest: 84 Prozent achten darauf, wie gut sich ein Interessent auf den Besichtigungstermin vorbereitet. Für 80 Prozent spielt die Pünktlichkeit des potentiellen Mieters eine wichtige Rolle. Ist derjenige nicht bei der Sache, kann es sich ebenfalls auf die Einschätzung des Maklers auswirken. 66 Prozent der Immobilienprofis beobachten, wie konzentriert ein Kunde beim ersten Termin ist.

Kommentare

melden

????? Wer ist hier Kunde ? Der Makler oder der Wohnungssuchende ?

melden

Re: ????? Genau!!

Seite 1 von 1