Berufswahl & Zufriedenheit von

Kunst macht glücklich

Studie belegt: Künstler trotz geringerem Einkommen zufriedener mit ihrer Arbeit

Berufswahl & Zufriedenheit - Kunst macht glücklich © Bild: Corbis

Künstler müsste man sein. Denn die sind laut aktueller Studie mit ihrer Arbeit um einiges glücklicher als Menschen in anderen Berufen. "Künstler ziehen aus der Tätigkeit selbst einen viel größeren Nutzen als aus dem Geld, das sie damit verdienen", weiß Lasse Steiner, einer der Autoren der Studie, die vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung veröffentlicht wurde.

"Das liegt vor allem daran, dass sie ihre Arbeit als besonders selbstbestimmt und vielseitig empfinden", so der Forscher. Der Studie zufolge verdienen Künstler im Schnitt weniger als andere Berufstätige, ein gutes Einkommen ist ihnen aber auch nur halb so wichtig wie anderen Beschäftigten.

Geld ist nicht alles
Auch lange Arbeitszeiten sind kein Problem. "Im Gegensatz zu anderen Berufstätigen sind Künstler umso glücklicher mit ihrer Arbeit, je mehr Stunden sie wöchentlich arbeiten", so Steiner. Den Grund dafür sieht er darin, dass die Tätigkeit selbst die Künstler glücklich macht. In die Gruppe der Künstler fallen etwa Bildhauer und Maler ebenso wie Schauspieler.

Für die Studie wurde eine repräsentative Befragung ausgewertet, die seit 25 Jahren regelmäßig wiederholt wird. Die Befragten geben auf einer Skala von 0 bis 10 an, wie zufrieden sie mit ihrer Arbeit sind. In die Untersuchung flossen laut DIW die Angaben von insgesamt 28.000 berufstätigen Menschen ein, darunter mehr als 300 Künstlern.