Berlusconi kann es nicht lassen: "Ich
stelle fest: Sie sind schöner als intelligent"

Beleidigt im Fernsehen eine Oppositionspolitikerin Pressesprecher: "Ausrutscher können passieren"

Berlusconi kann es nicht lassen: "Ich
stelle fest: Sie sind schöner als intelligent" © Bild: Reuters

Nach dem Schock gleich wieder in gewohnter Manier: Silvio Berlusconi hat nach der Aufhebung des Immunitätsgesetzes sofort wieder seinen berüchtigten Charme spielen lassen und einer kritischen Oppositionspolitikerin folgendes mitgeteilt: "Ich stelle fest: Sie sind schöner als intelligent".

Der italienische Regierungschef, der nicht zuletzt für seinen wenig subtilen Humor bekannt ist, lieferte sich in der von RAI 1 gesendeten Polit-Show "Porta a Porta" am Mittwochabend ein verbales Gefecht mit der Parlamentarierin der oppositionellen PD, Rosy Bindi. Als ihn Bindi wiederholt wegen seiner Attacken gegen die Verfassungsrichter und Verschwörungstheorien kritisierte, antwortete Berlusconi der 58-jährigen Abgeordneten mit den charmanten Worten.

"Ich bin eine Frau, die nicht in ihrem Dienst steht", erwiderte Bindi in Anspielung auf die Sexskandale, wegen denen Berlusconi seit Monaten im Rampenlicht internationaler Medien steht.

"Berlusconis Meinung über Frauen ist klar"
Die Worte Berlusconis lösten hitzige Reaktionen unter den Parlamentarierinnen der Opposition aus. Sie forderten Berlusconi auf, sich sofort bei Bindi zu entschuldigen. "Berlusconis Meinung über die Frauen ist klar. Eine Frau hat seiner Ansicht nach nur das Recht, sich zu Worte zu melden, um dem Ego des Sultans zu huldigen", so die Ex-Sportministerin Giovanna Melandri, Spitzenpolitiker der Opposition.

Berlusconis Pressesprecher Paolo Bonaiuti versuchte, die Polemik zu entschärfen. "In Momenten extremer Spannungen können Ausrutscher passieren", so Bonaiuti.

(apa/red)

Kommentare

Der einzige Ausrutscher ... ist Berlusconi selbst und wie man in vielen Ländern sieht,
haben solche Typen die Macht, verdienen sich deppert,
wobei das bei dem eh schon schwer möglich ist und das
Beste daran ist ... keiner kriegt die aus ihrem Amt raus!

Da hat die EU echt tolle Arbeit geleistet!

Seite 1 von 1