Neue Saison von

Topmodern: Bergbahnen Stuhleck

200.000 Euro in weiteren Ausbau der Schneeanlagen investiert.

Bergbahnen Stuhleck © Bild: Bergbahnen Stuhleck

Steirer und Ostösterreicher sind in rund einer Stunde im top modernen Skigebiet, in das dieses Jahr 200.000 Euro in den weiteren Ausbau der Schneeanlagen investiert wurde. Saisonstart war bereits am 30. November, aktuelle Informationen zu Pisten- und Liftstatus gibt es unter: www.stuhleck.com.

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck

VIP-Opening am Freitag, dem 13. Dezember zum Sonderpreis

Das VIP-Opening mit zahlreichen Prominenten aus Kunst, Kultur und Sport, darunter Skibob Weltmeister Gerhard Hauer jun., findet dieses Jahr am Freitag, den 13. Dezember 2013 statt. Laut Hellseherin Rosalinde Haller ist das ein besonderer Glückstag. Aber nicht nur wenn Stars und Sternchen beim VIP-Riesen-Slalom die Stuhlecker Pisten runterwedeln, wird der für das Glück zuständige Stern besonders hell leuchten: Der Tag steht auch für Kreativität sowie Neubeginn.

Kosten: Alle Erwachsenen und Jugendlichen erhalten das Kombiticket Wintersport (Bahnfahrt + ÖBB Postbus + 1-Tages-Skipass) beim Ski-Opening zum Sonderpreis ab 38 Euro (statt 45 Euro Vollpreis)!

Investment in den Schnee

Jede Menge Spaß und Action sind in der neuen Saison jedenfalls garantiert, unabhängig vom Schneefall. Im Sommer haben die Bergbahnen Stuhleck weitere 200.000 Euro in die Schneeanlagen investiert. So es die Temperaturen erlauben, können die 24 Pistenkilometer mit 220 Schneeerzeugern beschneit werden, womit weitgehend wetterunabhängiger Fun im Schnee garantiert ist.

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck

Dem Thema Fun sind auch die drei Snowparks des Skigebietes gewidmet: Zwei Beginner-Parks bieten jenen die mit leichteren Tricks ins Geschehen starten wollen den passenden Playground, und im "Blue Tomato Snowpark " können sich anspruchsvolle Freestyler so richtig austoben. Wer sich bei den Sprüngen über die Kicker filmen lassen möchte, drückt einfach die "Buzzer-Cam ", und schon läuft die Videoaufzeichnung, die den Rider aus zwei Positionen aufnimmt. Die Clips können von der Webseite www.stuhleck.com heruntergeladen und direkt ins Netz gestellt werden.

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck Wer sich bei den Sprüngen über die Kicker filmen lassen möchte, drückt einfach die „Buzzer-Cam“, und schon läuft die Videoaufzeichnung, die den Rider aus zwei Positionen aufnimmt.

Fun für Pisten-Zwerge und große Sportler

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck Gäste können auf luftgefüllten Tubes durch die Steilkurven driften.

Weitere Attraktionen sind die Snowtubing- und die Naturrodelbahn , die Abwechslung zu Skiern und Boards bieten. Gäste können auf luftgefüllten Tubes durch die aus Erde geformten Steilkurven driften und mit der Rodel geht’s fünf Kilometer lang auf der Naturbahn durch die wunderschön verschneite Landschaft. Da dieses Vergnügen vor allem bei den Kleinen sehr gut ankommt, wurde die Bahn nach dem Motto des Stuhleck Maskottchens "Semmi und seine Freunde" gestaltet. Weil der Nachwuchs aber auch gerne Ski fährt, gibt’s am Stuhleck "Semmi’s Kinderland ", wo die Pisten-Zwerge mit ihren kleinen Brettln gefahrlos erste Geh- und Fahrversuche unternehmen können.

Die erwachsenen Wintersportler lassen sich von vier Sesselbahnen und fünf Schleppliften in ihr Reich bringen, wo unter anderem zwei über fünf Kilometer lange Abfahrten warten.

Skibob-WM 2014 von 26. Februar bis 2. März

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck Gäste können auf luftgefüllten Tubes durch die Steilkurven driften.

Heftig wird der Andrang wohl auch vom 26. Februar bis 2. März, wenn im benachbarten Spital am Semmering die Skibob WM 2014 ausgetragen wird. Das rot-weiß-rote Skibob-Nationalteam wird auch beim Ski-Opening am Stuhleck teilnehmen, und um dort die Entwicklung dieser Sportart zu veranschaulichen, wird das Wintersport-Museum Mürzzuschlag eine Fahrt mit einem historischen Skibob vorführen.

Wer noch ein "historisches" Skigerät zu Hause hat und wegen ein paar Tagen im Schnee nicht in eine neue Ausrüstung investieren möchte, kann sich bei einem der vier Geräteverleihs am Stuhleck für das Pistenvergnügen ausstatten. Professionelle Beratung und modernstes Equipment alleine sorgen aber noch nicht unbedingt für den perfekten Carving-Schwung, falls der letzte Ausflug auf Skiern schon ein Weilchen her sein sollte. Die LehrerInnen der drei Skischulen können diesem etwaigen Missstand aber abhelfen.

"Night Rider"

Es muss ja zu Beginn nicht unbedingt ein "Night Ride" sein, aber auch der ist am Stuhleck möglich. Ab Weihnachten ist wieder Skifahren unter Flutlicht angesagt, und zwar auf der Nachtpiste und im Snow Park ab 18 bis 21 Uhr. Jene Besucher, die dem Trubel nicht so zugetan sind und lieber die wunderschöne Winterlandschaft abseits der Pisten genießen, können das auf 8 Kilometer langen Loipen tun. Und bevor es am Abend wieder heimwärts geht, kann man noch zu einem gemütlichen Einkehrschwung in einen der zwölf Gastro-Betriebe ansetzen.

Bergbahnen Stuhleck
© Bergbahnen Stuhleck Im Panoramarestaurant W11 auf 1640 Meter Höhe werden die Gäste mit kulinarischen Schmankerln verwöhnt.

Allgemeines

Vier Sesselbahnen und fünf Schlepplifte sowie insgesamt 24 Pistenkilometer mit zwei über fünf Kilometer langen Abfahrten in einem Stück erwarten die Wintersportler am Stuhleck, dem größten, beliebtesten und modernsten Skigebiet im Osten Österreichs. Neben dem abwechslungsreichen Pistenangebot locken zusätzlich der beleuchtete "Blue Tomato Snowpark", zwei Anfänger-Snowparks, eine fünf Kilometer lange Naturrodelbahn sowie eine Snow-Tubing-Bahn.

Öffnungszeiten

Die Lifte sind, sobald die Schneelage es zulässt, bis voraussichtlich 6. April 2014 täglich von 08:30 – 16:00 Uhr in Betrieb. Die Nachtpiste (Piste E) ist ab Weihnachten täglich von 18:00 – 21:00 geöffnet.

Preise

Eine Tageskarte kostet 38,50 Euro. Für Jugendliche (geboren zwischen 1995 und 1998) gibt es die Tageskarte um 34 Euro und für Kinder (geboren zwischen 1999 und 2007) kostet sie 19,50 Euro, ab 2008 in Begleitung eines Elternteiles gratis. Falls ein Gast keine Stuhleck Keycard besitzt, bekommt er diese für ein Pfand von zwei Euro, das bei Retournierung des unbeschädigten Datenträgers zurück erstattet wird.

Weiterführende Informationen

Internet: www.stuhleck.com mit vier Webcams, zwei Wetterstationen und aktueller Anzeige der freien Liftinfos. Info-Tel. 03853/270, Schnee-Tel.: 03853/333, info@stuhleck.at, Tourismusverband Spital am Semmering: Tel. 0664/33 22 121

Kommentare