Bereicherung durch das Leid der anderen: Kampf gegen "Kriegs-Profiteure" in Kroatien

Präsident Mesic richtet Team zur Aufklärung ein

Der kroatische Präsident Mesic will Profiteuren aus der Zeit des Kroatien-Krieges (1991-95) den Kampf ansagen. "Es ist nicht schwer die Eigentumsverhältnisse vor und nach dem Krieg zu vergleichen", erklärte der Präsident gegenüber der Tageszeitung "Vecernji list".

"Wir alle kennen diese Leute, die auf einmal sehr begütert erschienen sind", sagte Mesic weiter. Nun soll ein Team aus den Bereichen Finanzen, Zoll und Staatsanwaltschaft den Hintergründen und Verdächtigen in Sachen Kriegsbereicherung auf die Spur kommen. (apa)