Bei Deutschland steigt die Angst: Im Viertel-
finale gegen Argentinien und Negativ-Serie!

Seit 17 Spielen ohne Erfolg gegen einen ganz Großen Auch gegen Südamerikaner nur 5 Siege in 16 Spielen

Gastgeber Deutschland könnte heute (Ab 17 Uhr LIVE auf networld.at) dem vierten WM-Titel nach 1954, 1974 und 1990 einen großen Schritt näher kommen, sollte er im ersten Viertelfinale Mitfavorit Argentinien aus dem Weg räumen. Vor den "Klinsmännern" baut sich aber nicht nur der zweifache Titelträger (1978 und 1986), sondern auch die eigene Schwarze Serie auf. Die Deutschen sind seit 7. Oktober 2000 ohne Sieg gegen einen so genannten Großen der Fußball-Welt.

Seit diesem Herbsttag, an dem es gegen England in der letzten Partie überhaupt im altehrwürdigen Londoner Wembley-Stadion ein knappes 1:0 gab, haben die Deutschen 17 Länderspiele gegen "Goliaths" bestritten und davon kein einziges gewonnen. Es schauten nicht mehr als sechs Remis heraus, denen elf Niederlagen und insgesamt 15:36 Tore gegenüberstehen.

Letzter Sieg brachte Deutschen WM-Titel
Auch die Länderspiel-Bilanz der Freitag-Rivalen spricht gegen die Deutschen. Von bisher 16 Duellen mit den "Gauchos" gewannen sie bei 22:23 Toren, vier Remis und sieben Niederlagen nur fünf. Der bisher jüngste DFB-Erfolg war allerdings ein epochaler: Das 1:0 am 8. Juli 1990 im Römer Olympia-Stadion durch einen verwandelten Brehme-Elfer bedeute den dritten WM-Titel. Wenn das kein gutes Omen ist?

Von bisher vier Duellen in WM-Turnieren gewannen die Südamerikaner nur eines, und das war ebenfalls ein besonderes, weil WM-Finale. Am 29. Juni 1986 triumphierte Argentinien in Mexiko Stadt 3:2. Die Treffer erzielten damals Brown, Valdano und Burruchaga bzw. Rummenigge und Völler. Das erste WM-Spiel der beiden Länder entscheiden die Deutschen 1958 in Malmö 3:1 für sich, das zweite 1966 in Birmingham endete 0:0 (jeweils Gruppen-Phase).

Die Schwarze Serie der Deutschen gegen die Großen:

27. Februar 2001: 0:1 gegen Frankreich (auswärts)
1. September 2001: 1:5 gegen England (daheim)
17. April 2002: 0:1 gegen Argentinien (daheim)
30. Juni 2002: 0:2 gegen Brasilien (WM-Finale)
20. November 2002: 1:3 gegen Niederlande (daheim)
12. Februar 2003: 1:3 gegen Spanien (auswärts)
20. August 2003: 0:1 gegen Italien (daheim)
15. November 2003: 0:3 gegen Frankreich (daheim)
15. Juni 2004: 1:1 gegen Niederlande (EM)
23. Juni 2004: 1:2 gegen Tschechien (EM)
8. September 2004: 1:1 gegen Brasilien (daheim)
9. Februar 2005: 2:2 gegen Argentinien (daheim)
21. Juni 2005: 2:2 gegen Argentinien (daheim)
25. Juni 2005: 2:3 gegen Brasilien (daheim)
17. August 2005: 2:2 gegen Niederlande (auswärts)
12. November 2005: 0:0 gegen Frankreich (auswärts)
1. März 2006: 1:4 gegen Italien (auswärts)

(apa/red)