Fakten von

Beach-WM: Auch Seidl/Winter verloren 0:2

Gegen US-Duo Brunner/Patterson

Auch das österreichische Wildcardteam Robin Seidl/Tobias Winter hat sein erstes Gruppenspiel bei der Beach-Volleyball-Heim-WM in Wien verloren. Sie mussten sich den US-Amerikanern Theodore Brunner/Casey Patterson 0:2 (-17,-17) beugen. Den ersten Aufschlag der Partie im fast zur Gänze gefüllten Center Court hatte ehrenhalber IOC-Präsident Thomas Bach vorgenommen.

Vor Seidl/Winter waren am Samstag Thomas Kunert/Christoph Dressler in ihrer Auftaktpartie den Kubanern Sergio Gonzalez/Diaz Nivaldo ebenfalls ohne Satzgewinn unterlegen. Der zweite Turniertag, der Prachtwetter ohne den am Vortag störenden Wind zu bieten hatte, brachte bis zum frühen Abend noch zwei weitere ÖVV-Spiele.

Kommentare