Baumschlager sichert sich 7. Meistertitel:
Sechster Titel in Folge für Oberösterreicher

Vorzeitiger Sieg durch Ausscheiden von Wittmann jr. Mit Beifahrer Zeltner heuer eine Klasse für sich

Baumschlager sichert sich 7. Meistertitel:
Sechster Titel in Folge für Oberösterreicher © Bild: Feature/Reuters/Grimm

Raimund Baumschlager hat seinen sechsten österreichischen Rallye-Staatsmeistertitel in Folge und siebenten insgesamt eingefahren. Der Oberösterreicher gewann den Prolog der 35. ARBÖ-Steiermark-Rallye in Admont und profitierte gleichzeitig von der Aufgabe seines einzigen verbliebenen Konkurrenten Franz Wittmann junior, der seine Nennung für das vorletzte Rennen des Jahres zurückzog.

Baumschlager, der als erster Österreicher sechsmal en suite den Titel holte, war nach seiner neuerlichen Kür zum österreichischen Champion hochzufrieden. "Lieber wäre es mir gewesen, den Titel im Kampf mit Wittmann zu fixieren, aber auch so ist die Freude über den Rekord riesengroß. Die Chance von Franzi war ja nur noch theoretischer Natur", erklärte der 48-Jährige, der in dieser Saison mit Beifahrer Thomas Zeltner auf seinem Mitsubishi Evo IX eine Klasse für sich war.

In den abschließenden Sonderprüfungen war nur noch Entspannung angesagt. "Ich werde jeden Kilometer genießen und je nach Laune fahren", meinte Baumschlager. Im Kampf um seinen achten Sieg in Admont unweit seiner Heimat Rosenau wollte der alte und neue Meister aber nicht alles riskieren, um sein Auto, das er lediglich "angemietet" hat, heil ins Ziel zu bringen.
(apa/red)