Doku-Soap von

"Bauer sucht Frau": Die
Hofwochen sind gestartet

Österreichs Single-Landwirte suchen wieder nach der großen Liebe

Bauer sucht Frau © Bild: ATV/ERNST KAINERSTORFER

Seit vergangener Woche suchen Österreichs Single-Landwirte in der ATV-Sendung "Bauer sucht Frau" wieder nach der großen Liebe. Nachdem die insgesamt elf Kandidaten ihre Entscheidung getroffen haben, wer sie besuchen darf, wird am heutigen Mittwoch die zweite Folge der sogenannten "Hofwochen" ausgestrahlt.

Im Frühling stellte Arabella Kiesbauer die diesjährigen "Bauer sucht Frau"-Kandidaten vor. Zehn Männer und zwei Frauen traten an, die große Liebe zu finden. Leider gab es kurz darauf einen Todesfall zu vermelden. Der Kärntner Bauer Max starb noch vor Aufzeichnung der Hofwochen, aus Rücksicht auf die Hinterbliebenen wurden keine Details zum Tod des zweifachen Vaters bekanntgegeben.

Zum Auftakt der 12. Staffel traf Arabella Kiesbauer daher auf elf Kandidaten, die aus den zahlreichen Einsendungen ihre Favoriten wählen mussten. Kaum ausgewählt, begannen auch schon die Hofwochen. Den Anfang machten der romantische Tierfreund Gerhard, der heimatverbundene Tiroler Stefan, der entspannte Quereinsteiger Thomas und die zuckersüße Forstwirtin Maria. Diese Woche erfahren wir, wie es weitergeht. Ob bereits die ersten Funken sprühen?

"Außen hui, innen pfui..."

"De is hoit innen hui, außen pfui... ah, umgekehrt, außen hui, innen pfui", macht Forstwirt Gerhard, der bereits seit sechs Jahren Single ist, einer seiner drei Kandidatinnen in der heutigen Episode nicht unbedingt ein Kompliment. Welche der Damen muss wohl bald die Koffer packen?

Bauer sucht Frau
© ATV Gerhard mit seinen drei Kandidatinnen

ATV zeigt die aktuellen "Bauer sucht Frau"-Folgen der 12. Staffel jeden Mittwoch von 20.15 bis 21.50 Uhr. Für Nachtschwärmer steht ab 23.55 Uhr die Wiederholung am Programm. Wer am Wochenende mehr Zeit zum Fernsehen hat, dem sei die neuerliche Wiederholung am Sonntagnachmittag ab 16.40 Uhr empfohlen.

Kommentare