ATV-Kuppelshow von

Bauer sucht Frau:
Die neuen Kandidaten

Arabella hilft elf Bauern und zwei Bäuerinnen bei der Suche nach der großen Liebe

  • Bauer sucht Frau - die Kandidaten
    Bild 1 von 14 © Bild: ATV/ERNST KAINERSTORFER

    Hannes - Der kernige Ranggler

    25 Jahre, 1,76 m, 95 kg, Widder, Tirol

    Hannes betreibt gemeinsam mit seinen Eltern einen Bergbauernhof mit Milchwirtschaft, wobei sie sich auf die Haltung und Erhaltung seltener Rinderrassen spezialisiert haben. Zum Hof gehören zwölf Hektar Grünland, vier Hektar Wald sowie 230 Hektar Almland, auf dem auch zwei Almhütten stehen. Zehn Pinzgauer Ziegen sowie einige Hühner runden das tierische Vorkommen am Hof ab. Hannes ist weiters Zimmerer und arbeitet im Winter auch als Skilehrer.

    Der kernige Ranggler ist sehr sportlich, verbringt im Winter viel Zeit am Berg, im Sommer widmet er sich dem Brauchtumssport Ranggeln. Außerdem ist er Schuhplattler. Er ist kreativ, unternehmungslustig und eine Frohnatur. Weiters ist Hannes sehr gesellig und engagiert sich sowohl im Ranggel-, als auch im Trachten- und im Ziegenzüchterverein und weiters bei der Feuerwehr.

    Hannes ist seit 8 Monaten Single. Seine nächste Freundin soll ruhig etwas verrückt und aufgeweckt sein. Er beschreibt sie als „geländegängig“, wobei sie „im Dirndl eine mindestens genauso gute Figur machen sollte, wie er“. In einer Beziehung sollte man füreinander da sein und nicht ständig streiten, denn das kann er gar nicht ausstehen.

  • Bauer sucht Frau - die Kandidaten
    Bild 2 von 14 © Bild: ATV/ERNST KAINERSTORFER

    Johann - Der gemütliche Harleyfan

    60 Jahre, 1,67 m, 90 kg, Krebs, Steiermark

    Johann ist Pensionist, betreibt aber noch eine Imkerei mit 20 Bienenvölkern. Auf seinem Hof tummeln sich weiters 15 Hühner, 10 Hasen, einige Enten und seine zwei Hunde. Johann ist geschieden, hat drei Erwachsene Söhne und mittlerweile vier Enkelkinder.

    Das größte Hobby des Steirers sind seine Motorräder. Er besitzt zwei Harleys, eine weitere Chopper und liebt lange Ausfahrten mit seinem Motorrad. Sein Lieblingsfilm ist natürlich „Born to be wild“ und auch seine Zukünftige sollte die Leidenschaft für die Zweiräder teilen.

    In einer Beziehung liebt Johann es harmonisch, er möchte dabei ungezwungen sein können und weiterhin sein Leben leben. Sie sollte schlank sein, auf seinen Sozius passen und nicht älter sein als er. Er hofft, dass seine Bikerbraut gesellig und kreativ ist und sich auch selbst zu helfen weiß. Wenn sie diese Voraussetzungen mitbringt, dann gibt der gemütliche Harleyfan alles für sie.

Auf ATV startet demnächst die 11. Staffel der Kuppelshow "Bauer sucht Frau". Arabella Kiesbauer, die Kathrin Lampe ersetzt, ist dabei als neue Moderatorin im Einsatz. Sie wird in den beiden Vorstellungsfolgen am 21. und 28. Mai insgesamt dreizehn Single-Bauern und Bäuerinnen präsentieren, die auf die Suche nach dem Traumpartner sind. Unter den Kandidaten sind mit Bianca und Katrin auch zwei Frauen zu finden.

Mit dem ersten Auftritt von Arabella Kiesbauer beginnt eine neue "Bauer sucht Frau"-Ära. ATV hat das Format 2005 als erster deutschsprachiger Sender übernommen und damit von Beginn an die Seher begeistert. Insgesamt zehn Staffeln lang hatte Katrin Lampe die Moderation inne, nun übernimmt Arabella Kiesbauer das Zepter und wird den Bauern und Bäuerinnen ab der aktuellen 11. Staffel bei der Suche nach der großen Liebe unter die Arme greifen.

Bauer sucht Frau - die Kandidaten
© ATV/ERNST KAINERSTORFER Arabella Kiesbauer ist die neue "Bauer sucht Frau"-Moderatorin

Arabella Kiesbauer startete ihre Karriere Ende der 80er-Jahre beim ORF mit der Jugendsendung "X-Large", bevor sie zehn Jahre lang bei Pro 7 ihr Talk-Format "Arabella" moderierte. Beim ORF führte sie durch insgesamt vier "Starmania"-Staffeln, begrüßte die Seher ganze fünf Mal zum Opernball und zwei Mal zum Life Ball. Die Moderatorin hat sich für insgesamt drei "Bauer sucht Frau"-Staffeln verpflichtet und wird somit die nächsten drei Jahre als Amors Gehilfin im Einsatz sein.

Vorstellungsrunden am 21. und 28. Mai

In den beiden Vorstellungssendungen am 21. und 28. Mai präsentiert Arabella den Sehern die Bauern, zeigt deren Leben und Familien sowie natürlich die Bauernhöfe. Die Bauern sind zwischen 25 und 60 Jahre alt, wobei elf Männer und zwei Damen auf Liebessuche gehen. Mit dem pfiffigen Bauernduo Joe und Martin gehen auch zwei Freunde gemeinsam an den Start. Alle Frauen und Männer, die sich für die Kandidaten der 11. Staffel bewerben wollen, haben dafür bis Ende Juni Zeit und können dies entweder über die Homepage unter www.atv.at/bauersuchtfrau bzw. per Mail unter bauersuchtfrau@atv.at tun. Postalische Bewerbungen bitte an: Bauer sucht Frau, Postfach 1, 1020 Wien.

Arabella Kiesbauer mit "Bauer sucht Frau"-Kandidat Michael
© ATV/ERNST KAINERSTORFER Arabella mit Huskyzüchter Michael

Arabella Kiesbauer wird allen Bauern die gesammelten Bewerbungen persönlich übergeben, damit diese ihre Favoriten auswählen und zu sich auf den Hof einladen können. In den Sommermonaten finden die Drehs auf den Höfen statt, wo die Bauern jeweils eine Woche mit ihren Bewerbern verbringen. Was sich dort ereignet hat und ob Arabellas Kuppelversuche Früchte tragen, das können die Seher ab September auf ATV verfolgen, wenn die 11. Staffel von "Bauer sucht Frau" so richtig startet.

Kommentare